Kurzfilmfestival Berlin - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Kultur
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

WOHNE LIEBER UNGEWÖHNLICH Frauensommer 2018 - Mythos 68 Ein Lied in Gottes Ohr
AVIVA-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2018 - Beitrag vom 31.10.2002

Kurzfilmfestival Berlin
Katrin Brummund

Vom 5. bis 10. November 2002 findet das 18. Internationale Kurzfilmfestival interfilm statt



Während der sechs Festivaltage werden in verschiedenen Filmtheatern Berlins 400 Kurzfilme in 44 Programmen und 80 Vorstellungen gezeigt.
Im Rahmen des Festivals wird zum zweiten Mal der Deutsche Kurzfilmpreis verliehen, um den 170 ausgewählte Filme aus 28 Ländern konkurrieren.
Neben den Kategorien "Internationaler Wettbewerb", "Kinderfilm", "Wettbewerb gegen Gewalt und Intoleranz", dem Publikumswettbewerb "EJECT" und "Local Heroes", gibt es - neu in diesem Jahr- auch die Kategorie "Realitäten", in welcher der beste Dokumentarfilm auserkoren und prämiert wird. Länderschwerpunkt in diesem Jahr ist das Kurzfilmland schlechthin, Frankreich.
Im Programm "REEL IL 02" präsentieren sich in Zusammenarbeit mit der Kinemathek Bonn neun Filmschulen aus Israel, deren sehr unterschiedliche, teils kurzweilige, teils nachdenklich stimmende Beiträge einen künstlerischen Blick auf das in letzter Zeit auf wenige Aspekte reduzierte Bild Israels werfen sollen.
Außer zu den Filmvorstellungen laden die Veranstalter auch zum Rahmenprogramm und damit zu Specials, Dancefloor und Chillout ein.

Festivalkinos sind das Filmkunsthaus Babylon, die Hackeschen Höfe, das Acud Kino sowie das Zeiss Großplanetarium Prenzlauer Allee.

Weitere Informationen sowie das komplette Programm finden Sie unter: www.interfilm.de/deutsch/index.html.

interfilm Festival
Tempelhofer Ufer 1 A
10961 Berlin
Tel.: 030 - 6932959
Fax: 030 - 25291322
www.interfilm.de
interfilm@interfilmberlin.de

Kultur Beitrag vom 31.10.2002 Katrin Brummund 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken