Undine Goldberg - Horses - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Kultur
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Frauensommer 2018 - Mythos 68 Ein Lied in Gottes Ohr WOHNE LIEBER UNGEWÖHNLICH
AVIVA-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2018 - Beitrag vom 19.03.2004

Undine Goldberg - Horses
Sabine Grunwald

Eine Ausstellung der Laura Mars Group präsentiert Aquarelle, Portraits und Musik-Videos von Undine Goldberg. 23. März - 23. April 2004



Mit Horses zeigt Undine Goldberg neben Aquarell-Portraits von FreundInnen und Bekannten eine Auswahl ihrer zwischen 2001und 2004 mit einer Überwachungskamera aufgenommenen Videos.

"Später hörte ich mehr Musik. Die Schlager der Woche auf Bayern drei. Ausführliches Anhören der Singles in der Musikabteilung des Kaufhauses oder bei Lindberg in der Münchner Fußgängerzone und manchmal hatte ich auch das Geld die Single zu kaufen. Ballroom Blitz von The Sweet, Daniel von Elton John. Zu meinem Geburtstag schleppte ich meinen Vater in die Hörkabine von Lindberg und spielte ihm eine Crosby, Stills, Nash and Young - LP vor, die er mir schenken sollte. Das war schon später".

In Undine Goldbergs reduzierten und lakonisch präsentierten Video-Clips verbinden sich biographische Reminiszenzen mit Reflexionen über Fashion, Popmusik, Glamour, Marken- und Starkult, Erotik, Kreativität.

Während die technisch veraltete und zweckentfremdete Überwachungskamera, "aus Ermangelung eines Akkus stets mit einer Steckdose verbunden sein muss", bilden Selbstbeschränkung und Improvisation die Grundlagen für ihre eigenwilligen, ästhetischen Interpretationen.

Ob Baby´s on Fire von Brian Eno auf der Kindergitarre nachgespielt wird, die schwarz geschminkte Nachbarstochter als Tänzerin zu einem Eminem-Song agiert, oder der Text zum Rolling Stones Klassiker Wild Horses mit dem Finger in funkelnden Glitter gezeichnet wird, die Produktionen sind betont billig, offensichtliche Remakes und voller subversiver Schönheit.

Undine Goldberg, geboren 1962 in Brannenburg/Rosenheim, lebt in Berlin.




Undine Goldberg - Horses
Ausstellungsdauer:
23. März - 23. April 2004
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 12-19 Uhr u. n. V.
Ort:
Laura Mars Group
Sorauerstraße 3
10997 Berlin
Weitere Informationen im Netz erhalten Sie unter:
www.lauramars.de/display



Kultur Beitrag vom 19.03.2004 Sabine Grunwald 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken