Werke von M├Ądchen und Frauen aus Berlin und Adjumani/Uganda - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Kultur
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

WOHNE LIEBER UNGEW├ľHNLICH
AVIVA-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 27.06.2006

Werke von M├Ądchen und Frauen aus Berlin und Adjumani/Uganda
AVIVA-Redaktion

Vom 29. bis 30.06.06 pr├Ąsentiert der Trixiewiz e.V. im Haus der Demokratie und Menschenrechte die Wanderausstellung "What the world should know about me - oder was ich ├╝ber die Welt wei├č".



Gezeigt wird das das kreative Engagement und die Auseinandersetzung von M├Ądchen und jungen Frauen mit den Themen: Recht auf Bildung, Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern und Kulturen, HIV/AIDS, Stigmatisierung und Diskriminierung.

Die Ausstellung, als Wanderausstellung konzipiert, ist in Adjumani, Nord Uganda entstanden. Unter dem Motto What the world should know about me erstellten M├Ądchen aus Adjumani Bilder und Essays, die ihren Lebensalltag beschreiben.

Werke von M├Ądchen und jungen Frauen aus Berlin erg├Ąnzen und entwickeln die Wanderausstellung weiter und stellen das Ergebnis des entwicklungspolitischen Bildungsprojektes Bildung schafft Zukunft dar.

Das Projekt, das als Ziel die Menschenrechtbildung hat, wurde in verschiedenen interkulturellen M├Ądchenzentren in Berlin durchgef├╝hrt.
Auf einem Aktionstag erfuhren M├Ądchen durch eine Videodokumentation, Mitmachaktionen, interaktive Spiele und Diskussionsrunden, wie sich das allt├Ągliche Leben f├╝r AIDS Waisen M├Ądchen in Nord-Uganda gestaltet. Sie wurden angeregt die diskutierten Themen kreativ zu bearbeiten und sich an dieser Wanderausstellung mit eigenen Werken zu beteiligen.

Neben den Kunstwerken der M├Ądchen aus Berlin und Adjumani, pr├Ąsentiert der Verein Trixiewiz e.V. eine Fotoausstellung ├╝ber den Lebensalltag in Nord Uganda und eine Videodokumentation ├╝ber das Bildungsprojekt f├╝r AIDS Waisen M├Ądchen in Adjumani. Au├čerdem wird eine Dokumentation des Projektes Bildung schafft Zukunft der ├ľffentlichkeit Hintergrundeindr├╝cke und Wissen ├╝ber das Projekt vermitteln.

Parallel zur Ausstellung, findet ein kulturelles Programm mit aktiven Beitr├Ągen von M├Ądchen und jungen Frauen aus Berlin statt.

What the world should know about me - oder was ich ├╝ber die Welt wei├č
Wanderausstellung
29. bis 30. Juni 2006
├ľffnungszeiten:
Donnerstag, 29.06.2006: 10 bis 18 Uhr
Freitag, 30.06.2006: 10 bis 18 Uhr

Veranstaltungsort:
Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Stra├če 4
10405 Berlin

Kultur Beitrag vom 27.06.2006 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken