3rd. Berlin Bloomsday - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Kultur
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Frauensommer 2018 - Mythos 68 WOHNE LIEBER UNGEWÖHNLICH
AVIVA-Berlin > Kultur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 13.06.2003

3rd. Berlin Bloomsday
Kirsten Eisenberg

Ab dem 16. Juni 2003 lesen Schauspieler in deutscher und englischer Sprache aus dem "Ulysses" von James Joyce



Neben Lesungen wird im Rahmen des 3rd. Berlin Bloomsday auch eine Ausstellung zu sehen sein. Seltene Fotografien, Typo- und Manuskripte des Ulysses und die Postkarte, mit der Joyce Nora zum ersten Treffen am 16. Juni 1904 bat, wurden hier unter anderem zusammengetragen.
Außerdem präsentiert Filmarchitekt Alexander Manasse seine Installation "ALP", ein Werk über Worte und Dichtung.

Beginnen wird das Programm am 16. Juni um 19.00 mit einer Vernissage, auf welcher der irische Kulturattaché Dr. Sean Ó Riain einführende Worte an die Gäste richten wird. Die Ausstellung ist danach täglich ab 18.00h geöffnet.

Ebenfalls am 16. Juni beginnen um 20.07 Uhr die Lesungen:

Montag, 16. Juni, 20.07 Uhr
Lesung des Circe Kapitels - I.Teil
Es lesen: Timo Sturm, Inga Dietrich

Dienstag, 17. Juni, 20.07 Uhr
Lesung des Circe Kapitels - II.Teil
Es lesen: Timo Sturm, Inga Dietrich

Mittwoch, 18. Juni, 20.07 Uhr
Die Plädoyers der Richter / Pro und Contra "Ulysses" von James Joyce
Szenisch vorgetragen von: Timo Sturm, Inga Dietrich

Donnerstag, 19. Juni, 20.07 Uhr
Lesung "Anna Livia Plurabelle"
Es lesen: Timo Sturm, Inga Dietrich

Freitag, 20. Juni, 20.07 Uhr
Lesung der Nausicaa (englisch)
Es lesen: Neal Wach / Kim Rosegger

Samstag, 21. Juni, 18.00 Uhr
"No, she was mutch fatter! " Eine Lektürehilfe der Kunsthistorikerin Regine Reinhardt

19.00 Uhr
Gäste aus Zürich:
Dr. Ruth Frehner und Ursula Zeller sprechen über die Arbeit an der Neuübersetzung des Penelope-Kapitels von Harald Beck.

20.07 Uhr
Lesung des letzten Kapitels / Penelope
Ãœbersetzung: Harald Beck
Es lesen: Kathleen Gallego Zapata, Johanna Mariana, Hildegard Schroedter, Jo-Anna Hamann
Ausklang mit Guinness und Stew im Hof der Stiftung! - Irish Stew, nach dem Rezept von Dáirinn Carren in Dingle/Ireland -
Kartentelefon 030-787 14 719
Eintritt: 10 Euro, erm. 6 Euro

Wo?:
In den Räumen der Kunststiftung Poll
Gipsstrasse 3 , 10119 Berlin
U-8 Weinmeisterstrasse

Kultur Beitrag vom 13.06.2003 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken