DIE KUNST DER NÄCHSTENLIEBE. Kinostart: 30. Januar 2020 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

DER GEHEIME ROMAN DES MONSIEUR PICK Vom Gießen des Zitronenbaums LITTLE JOE
AVIVA-Berlin > Kultur > Kino AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Kultur live
   Kino
   DVDs
   Veranstaltungen in Berlin
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   Gewinnspiele
   Frauennetze
   E-cards
   About us
 


AVIVA – Literatur live. AVIVA-Literaturveranstaltung im Rahmen des BEGINE-Literaturcafés. Sonntag, 10. Mai 2020, 15 – 18 Uhr: "Literatur und Verantwortung"




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2020







 



AVIVA-BERLIN.de im Februar 2020 - Beitrag vom 30.01.2020


DIE KUNST DER NÄCHSTENLIEBE. Kinostart: 30. Januar 2020
AVIVA-Redaktion

Die in der Sozialarbeit engagierte Isabelle würde alles für ihre Schützlinge tun, doch schießt sie damit manchmal über das Ziel hinaus. Eine bezaubernde, kritische Komödie mit Agnès Jaoui über die Herausforderungen des Helfens. AVIVA-Berlin verlost 1x das Buch "DuMont direkt Reiseführer Paris" und 1x das Buch "Gastfreundschaft: Miteinander kochen, genießen und leben – Rezepte von Menschen aus aller Welt"



Helfen hilft: Eine Komödie über die Tücken der Wohltätigkeit mit Agnès Jaoui in der Hauptrolle

Isabelle ist eine sehr engagierte Frau. Sie hilft bei gemeinnützigen Einrichtungen, eilt von einer/einem Bedürftigen zur/zum nächsten, von der Kleiderspende zur Suppenküche. Isabelle ist einfach süchtig nach Wohltätigkeit, ein wandelndes Helferinnensyndrom. Mit viel Leidenschaft unterrichtet sie Lesen und Schreiben in einem Sozialzentrum. Ihre Schüler*innen können ihren Methoden zwar nicht immer folgen, doch die Klasse hat Isabelle als über-fürsorgliche Beschützerin akzeptiert.

In der Parallelklasse aber unterrichtet die junge und kluge Sofie, die mit ihren modernen Methoden Alphabetisierungs-Wunder bewirkt. Wenn auch ungewollt, lockt Sofie damit Isabelles Schüler*innen in ihren Kurs. Und plötzlich ist es mit Isabelles Sanftmut vorbei. Sie ist eifersüchtig und kann den Gedanken nicht ertragen, von ihren Schützlingen verlassen zu werden. Isabelles Eifer gerät außer Kontrolle. Schnell verfällt sie auf noch größere Anstrengungen, um ihre Schüler*innen von ihren unbegrenzten Großzügigkeits-Ressourcen zu überzeugen: sie lässt sich auf das waghalsige Abenteuer ein, ihre teilweise noch nicht alphabetisierten Schüler*innen kostenlos in die Fahrschule zu schicken.

Mit einem zur Mildtätigkeit erpressten Partner gründet Isabelle die erste soziale Fahrschule. Doch dann sind es diejenigen Menschen, die ihr am nächsten sind, die ein wenig mehr von ihrer sonst so maßlos verteilten Großzügigkeit und Liebe einfordern: ihre Familie.

Mit scharfer Zunge und noch schärferem Blick geht Regisseur Gilles Legrand der neuen Liebe zur Moral auf den Grund. Zusammen mit seiner wunderbaren Hauptdarstellerin Agnès Jaoui gelingt ihm mit DIE KUNST DER NÄCHSTENLIEBE eine raffinierte und belebende Komödie über die wahre Natur des Helfens.

Die Kunst der Nächstenliebe
Les bonnes intentions
Frankreich 2019
Regie: Gilles Legrand
Darsteller_innen: Agnès JAOUI, Alban IVANOV, Tim SEYFI, Claire SERMONNE, Michèle MORETTI, Philippe TORRETON, Eric VIELLARD, Marie-Julie BAUP
Kamera: Pierre Cottereau
Farbe, 103 Minuten, OmU DF
Verleih: Neue Visionen Filmverleih
Kinostart: 30.01.2020
FSK: ohne Altersbeschränkung, feiertagsfrei
Mehr zum Film, der Trailer und Kinotickets unter: deinkinoticket.de und www.facebook.com

Verlosung

AVIVA-Berlin verlost 1x das Buch "DuMont direkt Reiseführer Paris" (Verlag DuMont Reise) und 1x das Buch "Gastfreundschaft: Miteinander kochen, genießen und leben – Rezepte von Menschen aus aller Welt" (Hölker Verlag)


DuMont direkt Reiseführer Paris
von Gabriele Kalmbach

Verlag DuMont Reise, Reihe DuMont Direkt
120 Seiten
ISBN9783770184590

Eleganz, Esprit, Lebensart und Flair zählen für die Pariser*innen, und in ihrer Metropole an der Seine steht der Respekt für das Alte gleichberechtigt neben dem Sinn für das Neue.
Mit den 15 "Direkt-Kapiteln" des Reiseführers von Gabriele Kalmbach können Sie sich zwanglos unter die Pariser*innen mischen, direkt in das Stadtleben eintauchen und die Highlights und Hotspots kennenlernen. Im Film "DIE KUNST DER NÄCHSTENLIEBE" lernen Isabelles Sprachschüler*innen ihre neue Heimatstadt Paris und die vielen Verkehrsregeln zunächst mit dem Fahrrad kennen, bevor sie auf vier Rädern losgelassen werden.
Mehr zum Buch unter: shop.dumontreise.de



Gastfreundschaft: Miteinander kochen, genießen und leben – Rezepte von Menschen aus aller Welt
von Elissavet Patrikiou

Hölker Verlag, Edition "Die Spiegelburg"
EAN/ISBN: 9783881171571
240 S. / 20 x 26,5 cm / Hardcover
978-3-88117-157-1 € (D) 29,95 / € (A) 30,80 / SFr 38,90
Dieses Buch ist ein Kochbuch. Und ein Buch über das Leben. Ein Dokument der Menschlichkeit. Eine Hommage an die Gastlichkeit. Es ist ein Buch über das Essen. Was verbindet uns mehr als das Essen? Ganz gleich, wo auf der Welt wir geboren werden, egal, was wir glauben, in der Küche, am Tisch, beim gemeinsamen Brot brechen, Suppe schöpfen und Wein trinken verbinden sich unsere Geschichten, leben wir Gastfreundschaft. Einfach so. Die Fotografin und Autorin Elissavet Patrikiou hat über ein Jahr lang Menschen aus aller Welt in Deutschland getroffen. Mit ihnen gekocht, gegessen und gelacht. Ihre Rezepte und Geschichten aufgeschrieben. Jede/r ist herzlich eingeladen! Noch vor der Nächstenliebe kommt die Gastlichkeit. Zwei Begriffe, für deren Umsetzung sich die sozial engagierte Isabelle in der französischen Komödie DIE KUNST DER NÄCHSTENLIEBE so leidenschaftlich einsetzt.

Mehr zum Buch: www.hoelker-verlag.de


AVIVA-Berlin verlost 1x das Buch "DuMont direkt Reiseführer Paris" (Verlag DuMont Reise) und 1x das Buch "Gastfreundschaft: Miteinander kochen, genießen und leben – Rezepte von Menschen aus aller Welt" (Hölker Verlag). Bitte senden Sie uns dazu bis zum 20.02.2020 per Email an: info@aviva-berlin.de die Beschreibung von 2 prägnanten Szenen aus dem Trailer.


Hinweis zum Datenschutz:
Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie unserer Datenschutzerklärung
Durch die Teilnahme an diesem Gewinnspiel und im Falle eines Gewinns stimmen Sie der Übertragung Ihrer Daten (Name, Anschrift und E-Mail-Adresse) zu.
Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung bzw. unsere vorherige Anfrage nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Quelle/Copyright: Neue Visionen Filmverleih GmbH



Kultur > Kino Beitrag vom 30.01.2020 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2020 
zum Seitenanfang   suche   sitemap   impressum   datenschutz   home   Seite weiterempfehlenSeite drucken