Silke Hauck - stay for good - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Kunst + Kultur Music



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 03.07.2009


Silke Hauck - stay for good
AVIVA-Redaktion

"stay for good" heißt das neue und bereits dritte bei dem Bremer Label Starfish Music erschienene Album der Mannheimer Sängerin. Groovige Jazz-Sounds zum Chillen und Tanzen.




Für Silke Hauck gibt es eine Zeitrechnung vor und nach "mellow blue", ihrem ersten englischsprachigen Album (Starfish Music CD 00504-7), mit dem sie sich, von Medien und Publikum begeistert aufgenommen, in die Riege der neuen Singer/Songwriterinnen im Stil von Norah Jones, Rebekka Bakken, Torun Eriksen einreihen konnte.

Nach den bundesweiten positiven Resonanzen kam im Februar 2007 mit "frozen tears" (Starfish Music CD 33342-3) die Fortsetzung ihres musikalischen Schaffens. Pop, Jazz, R&B, Soul - überall ist der Platz ein wenig zu eng für sie und doch gehört dies alles zum "Gesamtpaket" Silke Hauck, die Frau mit der Stimme, die ihre ZuhörerInnen angenehm in ihren Bann zieht. Fernab jeglicher Klischees.

Sie ist ein musikalisches Chamäleon, das sich immer wieder in neuen Facetten präsentiert. Egal ob mit eigener Band, bei Gastauftritten bei Künstlern wie z.B. Paul Kuhn, Hugo Strasser, Jochen Brauer, auf internationalen Bühnen (u.a. St. Petersburg, Jazzfestival Montreux, Kitzbühel, Paris, Strasbourg, Malta) oder auch im Studio wie z.B. bei Xavier Naidoos Nr.1-Hit "Dieser Weg".

"stay for good" hält zwölf Songs aus Silke Haucks eigener Feder bereit: große Streicherballaden, warm und voller Seele, sowie groovige Jazz-Sounds, für den Kopf und für die Beine, stellen die Eckpfeiler dieser Produktion. mit der sie den Sprung aus dem eigenen Schatten wagt!

Anspieltipps: Die Ballade: "Cry For Tenderness" und der Groove: "If The Wrong Word".

AVIVA-Tipp: Gewohnt lässig-elegant präsentiert Silke Hauck mit betörend-rauchiger Altstimme Jazz zum Träumen und Grooven.

"That skinny white chick. Sheeeee can sing! "(The Weather Girls)

Silke Hauck im Netz: www.silkehauck.de und www.myspace.com/silkehauck

Silke Hauck
stay for good

Michael Bundt Musikverlag, VÖ: Juni 2009
Starfish Music
CD 66712-2

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Silke Hauck - Mellow Blue

Silke Hauck - Frozen tears

(Quelle: Michael Bundt Musikverlag/Starfish Music)


Kunst + Kultur > Music

Beitrag vom 03.07.2009

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Walter Kaufmann – Welch ein Leben! Bundesweiter Kinostart am 30.9.21

. . . . PR . . . .

Walter Kaufmann. Welch ein LebenDie Lebensgeschichte des jüdischen Schriftstellers und Korrespondenten Walter Kaufmann vom Kindertransport nach Großbritannien über die DDR und um die ganze Welt erzählt dieser berührende Film.
Alle Infos, der Trailer und Termine unter: www.walterkaufmannfilm.de

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Unda Hörner - Scharfsichtige Frauen. Fotografinnen in Paris

. . . . PR . . . .

Unda Hörner - Scharfsichtige Frauen. Fotografinnen in Paris
Biografische Porträts der Fotokünstlerinnen, Porträtfotografinnen und Fotoreporterinnen Marianne Breslauer, Gisèle Freund, Dora Maar und Lee Miller im Paris der 1920er und 1930er Jahre.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Online: Die Videoaufzeichnung der Panel-Diskussion "Fragmented Narratives"

Erinnerungspolitiken im Spiegel von Rassismus und Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart.
Mit Dr. Lea Wohl von Haselberg, Veronika Kracher, Dr. Ingrid Strobl, Dr. Michal B Ron. Moderiert von Sharon Adler. Im Rahmen der Ausstellung mit Werken von Elianna Renner und Sharon Paz bei alpha nova & galerie futura

Roamers – Follow your Likes, Kinostart: 22. Juli 2021

. . . . PR . . . .

 Roamers – Follow your Likes
Der Dokumentarfilm ROAMERS erzählt von der Suche "Digitaler Nomaden" auf der Jagd nach dem nächsten, perfekten Moment nach Sinn und Halt in einer neuen, digitalen Welt unzähliger Möglichkeiten.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour in Anwesenheit der Regisseurin Lena Leonhardt unter: www.camino-film.com/filme/roamers

Iris Schürmann-Mock – Frauen sind komisch. Kabarettistinnen in Porträt

. . . . PR . . . .

Iris Schürmann-Mock - Frauen sind komisch
Liesl Karlstadt, Valeska Gert, Maren Kroymann, Carolin Kebekus ... In zehn ausführlichen und fünfzig kurzen Porträts stellt die Journalistin und Autorin die Königinnen der Kleinkunst vor. Ihre Disziplinen: Comedy, Poetry Slam, Tanz, Pantomime, Chanson, Rap.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.aviva-verlag.de


Kooperationen

GEDOK-Berlin
Paula Panke
RuT - Rad und Tat e.V.
Begine