Eli Bar-Chen und Heike Specht - Die Kinder-Uni reist in die Welt des Judentums - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
AVIVA-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   J├╝disches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 25.01.2008

Eli Bar-Chen und Heike Specht - Die Kinder-Uni reist in die Welt des Judentums
Kristina Tencic

Lilli und Jakob erfahren durch ihre spannenden Reisen mit dem alten Museumsw├Ąrter was es mit dem "Zauber der B├╝cher" auf sich hat und bekommen ganz nebenbei all ihre klugen Fragen beantwortet.



Wer fragt, der lernt. Dieser weise Satz findet Anwendung in der Kinderbuchreihe "Die Kinder-Uni". Hier werden Fragen von Kindern genauso leicht und klug beantwortet, wie sie auch gestellt werden. Die erfolgreiche Reihe der "Kinder-Uni" umfasst sowohl allgemein gehaltene B├╝cher (drei B├Ąnde "Die Kinder-Uni") als auch themenspezifische B├Ąnde (z.B. "Hat der Weltraum eine T├╝r?"). In der neuesten Ausgabe reist die Kinder-Uni in die Welt des Judentums. Der Titel "Warum Schabbat schon am Freitag beginnt" leitet bereits in das Thema ein und verspricht eine umfassende, wissenswerte und tiefgr├╝ndige Behandlung des Judentums.

Jede/r passionierte Leser/in wei├č, dass sich mit einem neuen Buch eine neue Welt er├Âffnet. Man taucht ein in ferne L├Ąnder, unglaubliche Geschichten und liefert sich immer wieder von Neuem dem "Zauber der B├╝cher" aus. Heike Specht und Eli Bar-Chen haben diese Vorstellung von B├╝chern w├Ârtlich genommen und schicken Jakob und seine ├Ąltere Schwester Lilli auf eine B├╝cherreise. Diese beginnt mit einem Besuch im J├╝dischen Museum in Berlin an einem langweiligen Wochenende, an dem es nichts zu tun gibt, au├čer Fernsehen zu schauen, Computer zu spielen oder sich zu zanken. Die berufst├Ątige Mutter ist besch├Ąftigt und der Vater k├╝mmert sich um den Haushalt, also gehen die zwei Kinder auf eigene Faust ins Museum, das sie das "Zick-Zack-Ding" nennen.

Dieser Ausflug zu zweit hat jedoch einen Nachteil: Die Kinder haben niemanden, der ihnen auf ihre Fragen, die sich im Museum aufwerfen, antwortet. Da begegnet ihnen pl├Âtzlich ein alter vertrauensw├╝rdiger Museumsw├Ąrter, der sie einl├Ądt, ihre Fragen mit Hilfe einer Reise in die B├╝cher zu beantworten. Sie springen gemeinsam in die ausgestellten Thora-Rollen und begeben sich zu den Anf├Ąngen des Judentums, n├Ąmlich zu Sara und Abraham, mit dem die drei Gef├ĄhrtInnen in einen Dialog treten. Die beiden Kinder werden auf ihren Reisen angeleitet eigenst├Ąndig zu denken, neugierig zu sein und dabei stets respektvoll mit der ihnen fremden Religion und Kultur umzugehen.

Das Kinderbuch "Warum Schabbat schon am Freitag beginnt" ist in einer zeitgem├Ą├čen Sprache verfasst und schildert das allt├Ągliche Leben einer heutigen modernen Familie, die mit den klassischen Geschlechterstrukturen bricht. Die Geschichte von Lilli und Jakob wird durch zahlreiche Illustrationen und Wissensboxen erg├Ąnzt, aus denen man separate Details zu bestimmten Themen erf├Ąhrt, ohne dass sie sich erm├╝dend auf den Text auswirken.

Die "Kinder-Uni" beginnt mit Grundlegendem des J├╝dischseins bis hin zu der Frage warum es einen Monotheismus gibt. Auch Themen der Beschneidung und des Holocausts werden in verst├Ąndlicher und r├╝cksichtsvoller Weise erkl├Ąrt, und der Konflikt zwischen Israel und Pal├Ąstina wird nicht umgangen.

AVIVA-Tipp: Das Buch von Eli Bar-Chen und Heike Specht wird dem Begriff der "Kinder-Uni" vollkommen gerecht, da es Hemmungen vor gro├čen Themen abbaut, die Phantasie anregt, neugierig macht und zeigt, was durch B├╝cher alles erfahrbar ist. Es regt durch seine Warum-Fragen zu eigenst├Ąndigem Denken an und ist dabei sowohl geistreich als auch kinderleicht verst├Ąndlich. Kluge Fragen, kluge Antworten. So stellt man sich ein unterhaltsames und lehrreiches Kinderbuch vor, das nicht nur f├╝r Kinder neues Wissen parat hat.

Zu den AutorInnen/ zum Illustrator:

Eli Bar-Chen, geboren 1965 in Kirjat Gat, Israel, studierte Geschichte und Philosophie in Tel Aviv. Seit 1999 ist er wissenschaftlicher Assistent in der Abteilung f├╝r J├╝dische Geschichte und Kultur an der Ludwig-Maximilians-Universit├Ąt M├╝nchen. Er ist Vater einer erwachsenen Tochter.

Heike Specht, geboren 1974, studierte Geschichte und Germanistik in Erlangen und M├╝nchen. F├╝r ihr Buch ├╝ber die Familie Feuchtwanger erhielt sie 2004 den Hochschulpreis der Landeshauptstadt M├╝nchen. Sie arbeitet als Lektorin.

Bernd Wiedemann, geboren 1970, ist freier Illustrator und unterrichtet an Kunstakademien im In- und Ausland. Er lebt in der N├Ąhe von M├╝nchen.

(Quelle: DVA Sachbuch)

Eli Bar-Chen, Heike Specht
Warum Schabbat schon am Freitag beginnt
Die Kinder-Uni reist in die Welt des Judentums

Mit Fotos / Illustrationen von Bernd Wiedemann
Verlag: DVA Sachbuch, erschienen September 2007
ISBN: 978-3-421-05948-2
Preis: 19,95 Euro
Gebundenes Buch, 192 Seiten, 16,5 x 24,0 cm
Mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Empfohlen ab 9 Jahren

Literatur Beitrag vom 25.01.2008 Kristina Tencic 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken