Nea Weissberg - Mein erstes j├╝disches Bilderbuch - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD
AVIVA-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   J├╝disches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 03.12.2012

Nea Weissberg - Mein erstes j├╝disches Bilderbuch
Mirjam Reusch-Helfrich

Endlich ist es da, ein Bilderbuch f├╝r die ganz Kleinen aus der j├╝disch-religi├Âsen Alltagswelt: ein Bilderbuch ohne Teddy, Puppe, Auto, Tannenbaum und Osterhase, stattdessen: Kippa, Tallit ...



... (Gebetsschal), Kidduschbecher, Schabbatleuchter und vieles mehr, anschaulich und kindgerecht in zarten Farben illustriert von Jess Fogel.

"Bahu", sagt meine 20 Monate alte, j├╝ngste Enkeltochter beim Anblick der Schabbatleuchter und zeigt mit dem Fingerchen aufgeregt auf das Bild. "Baruch", das Wort, mit dem der Segen ├╝ber die Lichter beginnt, kann sie noch nicht aussprechen. Wir bl├Ąttern weiter und auch die zum Anbei├čen lecker goldbraun gemalte Challa, der Hefezopf, findet gro├čen Anklang. Immer wieder m├╝ssen wir zu ihr zur├╝ckbl├Ąttern. Und wenn wir zu einem Bild kommen, das sie noch nicht einordnen kann, gibt es die Gelegenheit, es zu erkl├Ąren. Am Besten, in eine Geschichte verpackt.

Damals, als junge Mutter, h├Ątte ich mir ein solches Bilderbuch hier in Deutschland gew├╝nscht. Aber es gab nur Kinder- und Jugendb├╝cher, die die j├╝dische Lebenswelt in den USA, der Schweiz oder eben Israel spiegelten. Das vorliegende Bilderbuch aus dem Berliner Lichtig-Verlag schlie├čt f├╝r die Kleinsten diese L├╝cke. Mehr noch: es gibt auch nichtj├╝dischen Menschen, sowie Juden ohne religi├Âs tradierten Hintergrund eine gute Gelegenheit, dem Judentum spielerisch zu begegnen. Die hier abgebildeten Gegenst├Ąnde geh├Âren zur Grundausstattung eines j├╝dischen Haushaltes, auch dann, wenn er nicht religi├Âs gef├╝hrt wird und Tallit (Gebetsmantel) und Kippa in nostalgischer Erinnerung an die eigene Kindheit nur zu Rosch ha Schana (j├╝disches Neujahrsfest)oder Jom Kippur (Vers├Âhnungstag), den h├Âchsten j├╝dischen Feiertagen, hervorgeholt werden.

Jede Abbildung tr├Ągt den deutschen und hebr├Ąischen Begriff. Ein beiliegendes Glossar, normalerweise nicht Bestandteil eines Bilderbuches, erl├Ąutert kurz und pr├Ągnant die j├╝dischen Symbole. Eltern, Gro├čeltern und ErzieherInnen k├Ânnen so erz├Ąhlen, was beispielsweise ein Dreidel (Kreisel) ist und wozu er gebraucht wird.

AVIVA-Tipp: Nat├╝rlich ist auch das ├äu├čere des - mit roter Kordel gebundenen - Bilderbuches auf die Bed├╝rfnisse von Babys und Kleinkindern abgestimmt: handliches Format, abgerundete Ecken, schadstofffreie Kartonage und Farben entsprechen den Erwartungen gesundheitsbewusster Eltern. "Mein erstes j├╝disches Bilderbuch" ist ein Gewinn auf dem Kinderbuchmarkt.

Nea Weissberg (Hg.)
Mein erstes j├╝disches Bilderbuch

Lichtig-Verlag, erschienen November 2012
Illustrationen: Jess Fogel
14,90 Euro
ISBN 978-3-929905-27-4
Die liebevoll gestaltete Ausgabe kann bestellt werden unter: www.lichtig-verlag.de

Die Produktion dieses Buches wurde gef├Ârdert von der Stiftung Zur├╝ckgeben ÔÇô F├Ârderung j├╝discher K├╝nstlerinnen und Wissenschaftlerinnen sowie der Stiftung Erinnerung, Verantwortung, Zukunft.

Die Idee zum Buch kam aus M├╝nchen, entstanden aus einem Projekt des "J├╝dischen Familienzentrums Mishpacha" der Europ├Ąischen Janusz Korczak Akademie, wo Eltern und P├ĄdagogInnen, die mit Kleinkindern befasst sind, unter der Leitung von Lydia Bergida von der EJKA und der Journalistin Dr. Katrin Diehl das Konzept zum Bilderbuch ausgearbeitet haben.

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Lichtigs herrliche Postkarten - eine Judaica Edition. Herausgegeben von Nea Weissberg, Lichtig Verlag

"Schabat ha-Malka. K├Ânigin der Jontefftage", Nea Weissberg, Lichtig Verlag

Nejusch: Das Gl├╝ck hat mich umarmt", Nea Weissberg, Lichtig Verlag

Nejusch - Die Hand der Miriam, Nea Weissberg, Lichtig Verlag

Literatur Beitrag vom 03.12.2012 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken