Margaux Motin - Die Kunst der Anpassung - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD Der Theaterverlag
AVIVA-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im August 2018 - Beitrag vom 06.11.2013

Margaux Motin - Die Kunst der Anpassung
Clarissa Lempp

Motin eroberte Frankreich mit ihrem Blog. Hier verarbeitet sie humorvoll den Spagat zwischen ihrer Arbeit als freie Illustratorin, Muttersein und Modefetischismus: "Die Kunst der Anpassung" eben.



Margaux Motin startete 2008 mit ihrem Blog in Frankreich durch, in dem sie mit unwiderstehlichem Humor aus ihrem Leben als Mittdreißigerin, Mutter, Freiberuflerin und bekennender Schuhfetischistin erzählte. Ihr Strich ist simpel, ihre Figuren ausdrucksstark und über allem liegt eine gute Prise schwarzer Humor und Selbstironie. Ob zerbrochene Mädchenträume, autoritäre Spielgefährtinnen oder einfach die Lust an der Unlust, Margaux Motin zeichnet unerschrocken und mit Witz ihre Welt in kleinen Sketchen und Szenen auf.

Der Kampf gegen das leere Blatt als Illustratorin, der Alltagswahnsinn mit Kindern oder die Shoppingtour mit der besten Freundin. Motin parodiert die kleinen und großen Alltagsprobleme von Frauen der "Carrie Bradshaw"-Generation. Die fantasievollen Einbrüche, wenn zum Beispiel eine Zeichnung lebendig wird oder illustrierte Figuren einer Fotografie entsteigen, lassen "Die Kunst der Anpassung" aber von der Oberfläche treiben. Zwischen den witzigen Pointen und den lebendigen Zeichnungen finden sich auch durchaus Momente, die tiefer blicken lassen. Denn Motin denkt nicht daran sich zu verbiegen, um in eine Rolle zu passen. "Ich will alle Frauen sein dürfen, die ich sein möchte, auch die, über die ich noch nicht nachgedacht habe (...)".

Zur Autorin: Margaux Motin 1978 geboren, studierte Visuelle Kommunikation an der Hochschule für angewandte Kunst in Paris. Berühmt wurde sie 2008 durch ihren Blog. Heute lebt sie als freie Illustratorin für die Presse (Cosmopolitan, Fémina, Marie Claire, Glamour, Elle u.a.), Buchverlage und Werbung, als Journalistin für den Videoblog madmoiZelle.tv und schließlich als Autorin und Zeichnerin ihres eigenen Blogs und ihrer Bücher in Paris. (Verlagsinformation)
Der Blog von Margaux Motin (auf französisch) unter: www.margauxmotin.typepad.fr

AVIVA-Tipp: "Die Kunst der Anpassung" ist eine humorvolle Sammlung von kleinen Szenen und witzigen Sketchen. Nicht jeder Gag gelingt, aber die Lebendigkeit der Figuren und ihre Slapstick-artige Körpersprache machen einfach große Freude.

Margaux Motin
Die Kunst der Anpassung

Carlsen Verlag, erschienen 2013
Flexocover mit Spot und Gummiband, 17,50 x 24,60 cm
176 Seiten
ISBN-10: 3551751102
ISBN-13: 978-3551751102


Diesen Titel können Sie online bestellen bei FEMBooks

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Weitere Graphic Novels aus der Special Edition "For Ladies" des Carlsen Verlags

Pénélope Bagieu und Boulet - Wie ein leeres Blatt


Literatur Beitrag vom 06.11.2013 Clarissa Lempp 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken