Manuela Kuck - Liebe Lügen - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur Romane + Belletristik



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2021 - Beitrag vom 22.03.2010


Manuela Kuck - Liebe Lügen
Katharina Ferdy

"Liebe Lügen" – ein Berlinroman mit Hang zum Krimi, fein vermischt mit einer Prise Romantik und gewürzt mit Humor, der sich in unerwarteten Wendungen bravourös entfaltet. Das neueste Werk von...




...Manuela Kuck bietet frühlingsfrische, fesselnde Literatur – angesiedelt in einem mondänen Berliner Frauenhotel.

Vier Frauen, ein Ort, mysteriöse Entwicklungen

Viele Wege führen ins "Frauenhotel Marlene" und von dort aus zusammen:
Lisa Krone bewirbt sich – getrieben von akutem Geldmangel – unvorbereitet, mit zittrigen Knien und sprunghaftem Lebenslauf im stilvollen Hotelbetrieb Unter den Linden. Das Vorstellungsgespräch führt die spröde Geschäftsführerin Amelie Rupert. Lisa ist überrascht, dass sie eine Zusage bekommt – als neue Assistentin der Geschäftsführerin wird sie eng mit Amelie zusammenarbeiten. Ein zweifelhaftes Vergnügen…

Hannah Trepur ist Beamtin des Landeskriminalamtes Berlin und pflegt liebevoll ihre von mehreren Schlaganfällen gezeichnete Schwester. Aktuell ermittelt Hannah in einer Datenklau-Affäre, in der ein Frauenhotel eine nicht unwesentliche Rolle zu spielen scheint. Der Fall erfordert ihren ganzen Einsatz.

Charlotte Winkler und Marie Hauser wollen mit einem romantischen Wochenendaufenthalt im Hotel "Marlene" einen neuen Lebensabschnitt einläuten. Beide haben ihren Ehemännern die Tragweite ihrer Beziehung gestanden und sind im Begriff, sich endgültig aufeinander einzulassen – gemeinsam, miteinander in Liebe verbunden. Mit dieser erfreulichen Aussicht checkt Charlotte im Frauenhotel ein und wartet sehnsüchtig auf Marie. Doch sie wird an diesem Tag alleine bleiben – allein im Liebestaumel und Liebesleid. Die Gründe dafür werden sie noch in Anspruch nehmen.

Vielseitig, ausdrucksstark, glänzend recherchiert

Mit "Liebe Lügen", Kucks neuestem Roman aus dem Frauenverlag Krug & Schadenberg, stellt die Berliner Schriftstellerin ihre thematische Wandelbarkeit unter Beweis. Nach der Lektüre besteht kein Zweifel: Ein Hotelbetrieb läuft exakt so ab, wie im "Frauenhotel Marlene" dargestellt. Ermittlungsarbeiten des Landeskriminalamtes gestalten sich genau in der beschriebenen Form. Dies zeugt einerseits vonprofessioneller Recherche, andererseits von hervorragendem Einfühlungsvermögen in Arbeitsabläufe und Personen. Dabei ist die Sprache Manuela Kucks von großer Leichtigkeit, offen und ausdrucksstark, durchsetzt von Humor.

Einziges Manko: Ein etwas weniger platter Titel hätte der 300 Seiten starken, doch sehr differenzierten und mitunter durchaus berührenden Geschichte wohl besser entsprochen. Doch wer sich davon abhalten lässt, der entgeht ein sehr vergnügliches und in jeder Hinsicht empfehlenswertes Leseabenteuer im "Frauenhotel Marlene"!

AVIVA-Tipp: Der Roman – ein bisschen Krimi, ein bisschen Stadtgeschichte mit Berliner Flair, dazu eine dezent eingeflochtene Romanze – zieht die Leserin in den Bann und fesselt bis zur letzten Seite. Die Handlungsstränge verlaufen parallel und sind doch verwoben, unerwartete Wendungen und präzise platzierte Rückblenden machen den Roman zu einem großen Lesevergnügen.

Veranstaltungstipp: Manuela Kuck liest im Rahmen der 12. Langen Buchnacht in der Oranienstraße (www.lange-buchnacht.de) am 8. Mai 2010 aus "Liebe Lügen"
Ort: Buchhandlung Oh21.

Zur Autorin: Manuela Kuck, Jahrgang 1960, ist in Wolfsburg aufgewachsen und lebt heute als Autorin zusammen mit ihrer Lebensgefährtin, zwei Söhnen, drei Hunden, zwei Katern und einem Hamster in Berlin. Neben dem Schreiben begeistert sie sich für Aikido und Laufen.

Zur Gastrezensentin: Katharina Ferdy, Jahrgang 1980, ist Sozialpädagogin und in der Jugendarbeit tätig. In der Freizeit liest sie am liebsten Literatur von und für frauenliebende Frauen, schreibt selbst leidenschaftlich(e) Prosatexte und zückt ansonsten bei jeder Gelegenheit die Fotokamera. Sie lebt mit ihrer Lebensgefährtin im Rhein-Main-Gebiet.
Weitere Infos zur Rezensentin unter:
www.katharinaferdy.de

Manuela Kuck
Liebe Lügen

Verlag Krug & Schadenberg, erschienen im Herbst 2009
304 Seiten, broschiert,
Euro 16,90
ISBN 978-3-930041-68-8
www.krugschadenberg.de

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

In deinen Armen tanzt mein Herz

Die Boxerin

Ariane


Literatur > Romane + Belletristik

Beitrag vom 22.03.2010

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Hila Amit - Hebräisch für Alle. Von der Sprache zur Vielfalt.

. . . . PR . . . .

Hila Amit - Hebräisch für Alle
Das erste queere und feministische Hebräisch-Lehrbuch in Deutschland. Das Arbeitsbuch enthält zahlreiche lebensnahe Beispiele und Übungen, um den Wortschatz direkt anzuwenden und zu verinnerlichen.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-assemblage.de

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte

. . . . PR . . . .

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte
Jüdisch. Solidarisch. Antirassistisch. Der Essayband mit einem Vorwort von Aleida Assmann knüpft an die beiden Aufsatzbände "Übungen jüdisch zu sein" und "Mit Eichmann an der Börse" an.
Mehr zur Autorin, zum Buch, sowie Bestellung unter: www.mandelbaum.at

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn

. . . . PR . . . .

Maria Nurowska - Briefe aus Katyn
Polen vor dem 2. Weltkrieg: Janina Lewandowska lässt sich zur Pilotin ausbilden. 1939 heiratet sie ihren Fluglehrer Mieczysław Lewandowski, gerät aber nach Kriegsausbruch in russische Kriegsgefangenschaft...
Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit

. . . . PR . . . .

Ahima Beerlage - Riss in der Zeit
Jana geht nicht gern unter Menschen. Und erzählt nie von ihrer Vergangenheit. Ihre Lebensgefährtin Frauke verbucht das unter "wortkarge Butch". Als Jana ins Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit gerät, ändert sich das Leben der beiden Frauen radikal.
Mehr zum Buch und Bestellinfos unter: www.krugschadenberg.de


Kooperationen

editionfuenf
HentrichHentrich
AvivA-Verlag
ebersbach-simon
Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur