René Sutorius - Projektmanagement Checkbook - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Literatur Sachbuch



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 22.12.2008


René Sutorius - Projektmanagement Checkbook
Yvonne de Andrés

Ein praxisnahes EinsteigerInnenbuch im Schritt für Schritt Verfahren. Hier erfährt frau, wie von der Vorbereitung bis zum Abschluss eines Projektes alles erfolgreich klappt ...




... und nichts aus dem Ruder läuft.

Zunehmend ist in Unternehmen die Arbeit in Projekten alltäglich geworden. Sie können klein oder groß sein, mit hoher Komplexität oder eher einfach, mit kleinen oder großen Teams, aber sie sind "Projekte", Arbeitsvorhaben, die aus der täglichen Routine herausgehoben sind. Damit bei der Umsetzung die Enttäuschungen über unprofessionelles Management, ständige Mehrleistungen und Stress nicht überhand nimmt, ist es wichtig, die einzelnen Projektschritte konkret zu planen, die Projektaufgaben effektiv zu steuern und die Projektergebnisse zu kontrollieren. Projekte sind kleine Mikrokosmen, daher ist es umso wichtiger, dass die oder der ProjektleiterIn alle Aspekte berücksichtigt und möglichst alles richtig macht.

Dies können einfache To-Do-Listen sein bis hin zu komplexen Organisationen mit ausschließlich zu diesem Zweck gegründeten Unternehmen und massiver Unterstützung durch Projektmanagementsoftware. Daher besteht eine der Hauptaufgaben der Projektmanagerin vor Projektbeginn, festzulegen, welche Projektmanagementmethoden in genau diesem Projekt angewendet und wie sie gewichtet werden sollen. Eine Anwendung aller Methoden in einem kleinen Projekt würde zur Überadministrierung führen, also das Kosten-/Nutzenverhältnis in Frage stellen.

Auf die wichtigsten Schritte geht René Sutorius ein:

  • Projektvorbereitung und –planung: Definieren Sie Ausgangsituation und Ziel des Projekts, klären Sie Kosten, Termine und Ressourcen.
  • Projektsteuerung: Vom Kick-off über die Steuerung externer MitarbeiterInnen bis zur Statuserfassung.
  • Projektcontrolling: Alle Controllinginstrumente und wie sie eingesetzt werden.
  • Übergabe und Projektabschluss: Was bei der Abnahme geschieht und wie Sie den Projekterfolg messen.

    Jeder einzelne Projektschritt wird ausführlich vorgestellt. Bei der Vorbereitung hilft René Sutorius dabei, komplizierte Aufgabenstellungen mittels Checklisten, Tools und Vorlagen - wie Abnahmeschein, Änderungsantrag oder Projektabschlussbericht – übersichtlich und handhabbar zu machen. Die Vorlagen befinden sich klar strukturiert und gebündelt als Word- und Excel-Dateien direkt zum Ausfüllen auf einer beigefügten CD-ROM.

    Zum Autor: René Sutorius ist Diplom-Ingenieur für Luft- und Raumfahrttechnik. Er ist Inhaber und Geschäftsführer der Firma sidion Software- und Ingenieurdienstleistungen.
    www.sidion.de. Der Schwerpunkt seines 1992 gegründeten Unternehmens liegt in der Durchführung von Projekten und in der Projektmanagementberatung.

    AVIVA-Tipp: Knapp und präzise skizziert der Autor die Schrittabfolge des Projektmanagements. Das Buch wendet sich an PraktikerInnen, die erste Erfahrungen in diesem Bereich sammeln möchten. Die Tipps bleiben leider eher im funktionalen Bereich. Ein Beispiel: "Wie üblich, dokumentieren Sie jede Entscheidung und legen diese so ab, dass Sie sie bei Unklarheiten schnell wieder finden können." Viele der veranschaulichenden Beispiele in Buch bleiben zu sehr in einer technischen Abstraktion stecken und visualisierten nur teilweise den Sachverhalt.

    René Sutorius
    Projektmanagement Checkbook

    Rudolf Haufe Verlag, erschienen Januar 2009
    Kartoniert, 208 Seiten
    ISBN: 978344806815-3
    24,80 Euro



    Literatur > Sachbuch

    Beitrag vom 22.12.2008

    Yvonne de Andrés 






  • AVIVA-News bestellen
      AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



    Ich bin noch nie einem Juden begegnet …

    . . . . PR . . . .

    Ich bin noch nie einem Juden begegnet
    »Das Geschichtenerzählen ist Teil der jüdischen DNA«, meint Peninnah Schram, Literaturprofessorin und eine der Protagonistinnen in Haase-Hindenbergs neuem Buch. In einem außergewöhnlichen literarischen Stil erzählt er von den Lebensgeschichten jüdischer Menschen in Deutschland.
    Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

    Hila Amit - Hebräisch für Alle. Von der Sprache zur Vielfalt.

    . . . . PR . . . .

    Hila Amit - Hebräisch für Alle
    Das erste queere und feministische Hebräisch-Lehrbuch in Deutschland. Das Arbeitsbuch enthält zahlreiche lebensnahe Beispiele und Übungen, um den Wortschatz direkt anzuwenden und zu verinnerlichen.
    Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.edition-assemblage.de

    Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte

    . . . . PR . . . .

    Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte
    Jüdisch. Solidarisch. Antirassistisch. Der Essayband mit einem Vorwort von Aleida Assmann knüpft an die beiden Aufsatzbände "Übungen jüdisch zu sein" und "Mit Eichmann an der Börse" an.
    Mehr zur Autorin, zum Buch, sowie Bestellung unter: www.mandelbaum.at

    Maria Nurowska - Briefe aus Katyn

    . . . . PR . . . .

    Maria Nurowska - Briefe aus Katyn
    Polen vor dem 2. Weltkrieg: Janina Lewandowska lässt sich zur Pilotin ausbilden. 1939 heiratet sie ihren Fluglehrer Mieczysław Lewandowski, gerät aber nach Kriegsausbruch in russische Kriegsgefangenschaft...
    Mehr Informationen zum Buch und Bestellung unter: www.ebersbach-simon.de

    Ahima Beerlage - Riss in der Zeit

    . . . . PR . . . .

    Ahima Beerlage - Riss in der Zeit
    Jana geht nicht gern unter Menschen. Und erzählt nie von ihrer Vergangenheit. Ihre Lebensgefährtin Frauke verbucht das unter "wortkarge Butch". Als Jana ins Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit gerät, ändert sich das Leben der beiden Frauen radikal.
    Mehr zum Buch und Bestellinfos unter: www.krugschadenberg.de


    Kooperationen

    editionfuenf
    HentrichHentrich
    AvivA-Verlag
    ebersbach-simon
    Krug & Schadenberg -  Der Verlag für lesbische Literatur