Julia Neigel - Stimme mit Flügel(n) - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Music



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 22.08.2006


Julia Neigel - Stimme mit Flügel(n)
Silvy Pommerenke

Alles neu, alles anders? Nein, mitnichten. Julia Neigel kommt nach acht Jahren mit einem neuen Album auf den Markt und überzeugt mit ihren alten Qualitäten. Die da wären: Stimme, Stimme und...




...nochmals Stimme! Das neue allerdings daran ist, dass sie nicht wie früher ein Rockalbum präsentiert, sondern ein unplugged Album. Es wurde live im Stuttgarter Friedrichsbau Varieté aufgenommen, und ihre Stimme nur von einem Flügel begleitet. Das hat ihre italienische Rockröhren-Kollegin Gianna Nannini bereits vor ein paar Jahren zelebriert. Bei der einen wie bei der anderen ist das Ergebnis mehr als überzeugend. Und den Ratschlag, sich das Album anzuhören, indem man eine Kerze anzündet und ein Glas Wein dazu trinkt, beherzigt man doch gerne von ihr!

Eineinhalb Millionen Alben hat sie bereits verkauft, und kann auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken. Geboren in Sibirien, zog sie mit fünf Jahren nach Ludwigshafen. Die Rockröhre hatte mit "Schatten an der Wand" 1988 ihren ersten großen Hit, und genau dieser Song hat jetzt symbolische Kraft. Denn um die Rechte dieses Liedes (und auch die ihrer anderen Songs) gab es in den letzten Jahren zähe Rechtsstreitigkeiten. Dafür hat sie nun endlich 75 Prozent der Kompositionsrechte zugesprochen bekommen, worüber sie mehr als glücklich ist.

Ganz still war sie in den letzten Jahren dennoch nicht, denn dazu liebt sie den Beruf der Sängerin zu sehr. Unter anderem hat sie für Peter Maffay Texte geschrieben und ein geniales Duett mit David Knopfler gesungen ("Tears fall"). Und weil es über ihre alten deutschen Songs immer noch die Rechtsstreitigkeiten gab, diente ihr das "unplugged" Programm von "Stimme mit Flügel(n)" als Alternativ Programm. Manchmal sind Alternativen nicht die schlechtesten Wege.

Anspieltipps: Ganz großartig ist die Interpretation von Coldplays "Speed Of Sound" gelungen. Neigel stellt um Längen die Stimme von Chris Martin in den Schatten. Und bei "The Love Of A Woman" klingt selbst Marla Glen wie vor dem Stimmbruch. Versuchen Sie gar nicht erst mitzusingen, es könnte Ihren Stimmbändern schaden! Aber auch Neigels Klassiker unverstärkt zu hören, ist ein wahrer Genuss. Vor allem "Du bist nicht allein" und "Weil ich dich liebe" sind der Hammer! Da braucht es wirklich kein Schlagzeug und E-Gitarren, denn diese Stimme verleiht Flügel!

Ab November 2006 wird sie mit dem aktuellen Album auf Deutschland Tournee gehen, bevor sie im nächsten Frühjahr ein neues Rockalbum veröffentlicht. Auch Pläne für ein Latino-Album und Auftritte mit einer Bigband hat die brünette Stierfrau im Kopf - darauf darf man gespannt sein!

Weiterhören: Gianna Nannini ("Perle").

AVIVA-Tipp: Julia Neigel hat sich viel zu lange um lästige Angelegenheiten kümmern müssen. Um so schöner, dass sie nun mit dem "unplugged" Album die treuen Fans wieder zurückerobern wird. Und ganz bestimmt werden neue dazu kommen - bei der Stimme muss man einfach hinhören!

Julia Neigel im Netz: www.julianeigel.de

Lesen Sie auch das Interview mit Julia Neigel.

Julia Neigel
Stimme mit Flügel(n)

Label: ZOUNDS, VÖ: August 2006
EAN: 4010427600611
17,49 Euro90008115&artiId=5808826&nav=5247"



Music

Beitrag vom 22.08.2006

Silvy Pommerenke 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter




Kooperationen

Begine