The Anubian Lights: Naz Bar - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Music
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Frauensommer 2018 - Mythos 68 Ein Lied in Gottes Ohr etage7
AVIVA-Berlin > Music AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2018 - Beitrag vom 26.03.2002

The Anubian Lights: Naz Bar
Sandra Nickel

Clubbige Downtempo-Gefilde, gemischt mit reichlich orientalischem Flair



The Anubian Lights gelten als fester Bestandteil des neuen Electronic Undergrounds von L.A. Auf ihrem Album "Naz Bar" entführen sie ihre Hörer/Innen in clubbige Downtempo-Gefilde, gemischt mit reichlich orientalischem Flair.

Schon der Opener "What a Bagdad had" begeistert mit pompösen Bläsern und unüberhörbar exotisch-nahöstlichem Touch.
Die musikalische Spannweite des Albums reicht aber noch viel weiter: Die Band experimentiert mit TripHop, melodiösen Dancegrooves, hypnotisierenden Groove-Mantras und Bellydance.

Insgesamt ist "Naz Bar" eine groovige und tanzbare Scheibe, die viel Spaß und gute Laune aufkommen lässt.



Label: Crippled Dick Hot Wax / Efa 2001
Preis: 15,00 EUR
Diese CD können Sie online
Außerdem finden Sie dort Hörproben zu dieser CD!

Music Beitrag vom 26.03.2002 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken