AJC und SchülerInnen übergeben am 10. Juli 2008 um 16:30 Uhr mehr als 1.000 Postkarten - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Public Affairs Politik + Wirtschaft



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2021 - Beitrag vom 03.07.2008


AJC und SchülerInnen übergeben am 10. Juli 2008 um 16:30 Uhr mehr als 1.000 Postkarten
AVIVA-Redaktion

Mit der Aktion im Bundeskanzleramt fordern Berliner SchülerInnen und das American Jewish Committee die Bundesregierung auf, sich stärker für humanitäre Belange in Dafur zu engagieren.




Basierend auf einer Idee der 11jährigen Schülerin Zola Schmitz aus Kalifornien entwickelte das AJC Berlin die Kampagne "Kids for Darfur". Zola hatte ihre MitschülerInnen über die Situation der Kinder in Darfur informiert und eine Postkartenaktion an die amerikanische Regierung initiiert. Sie baten die Politik um ein stärkeres humanitäres Engagement in Darfur. Mittlerweile haben in den Vereinigten Staaten auch Jugendliche anderer Schulen diese Aktion aufgegriffen.

Das American Jewish Committee (AJC) setzt sich weltweit für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Pluralismus ein. Auf die humanitäre Katastrophe in Darfur will das AJC Berlin mit einer besonderen Aktion aufmerksam machen. Die Kampagne soll vor allem Jugendliche für die Menschenrechte sensibilisieren und ihnen eine Möglichkeit bieten, sich dafür einzusetzen.

Deshalb werden SchülerInnen aus drei Berliner Schulen am 10. Juli 2008 um 16:30 Uhr im Bundeskanzleramt über 1.000 Postkarten übergeben, in denen sie die Bundesregierung um ein stärkeres humanitäres Engagement in Darfur bitten.

Im Rahmen seines Demokratiebildungsprogramms "Hands Across the Campus" hat sich das AJC Berlin an der Postkartenaktion beteiligt. Die Unterrichtsmaterialien "Kids for Darfur" wurden verschiedenen Schulen, die mit "Hands Across the Campus" zusammen arbeiten, sowie der Landesschülervertretung Berlin (LSV) und dem Bezirksschülerausschuss Schöneberg (BSA) zur Verfügung gestellt. Besonders aktiv wurden SchülerInnen der Anti-Rassismus-AG der Leibniz-Oberschule in Berlin Kreuzberg und die eigens als Reaktion auf die Kampagne gegründete Darfur-AG der Walther-Rathenau-Oberschule, die beide bei der Übergabe im Bundeskanzleramt teilnehmen werden.

Veranstaltungsort:
10. Juli 2008, 16:30 Uhr
Bundeskanzleramt
Willy-Brandt-Straße 1
10557 Berlin

Weitere Informationen:
American Jewish Committee Berlin Office
Leipziger Platz 15
10117 Berlin
Mail: melchersc@ajc.org
www.ajcgermany.org

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:


10 Jahre AJC in Deutschland: Die Vertretung in Berlin feiert mit einem Festakt im Glashof des Jüdischen Museums (2008)

Hundert Jahre AJC: Würdigung dieses Jubiläum unter anderem durch eine Reise des Board of Governors (BOG) durch Israel, Europa und Nordafrika (2006)

Neue Website des European Forum on Antisemitism listet antisemitische Vorfälle und intellektuelle Kontroversen (2008)


Public Affairs > Politik + Wirtschaft

Beitrag vom 03.07.2008

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte

. . . . PR . . . .

Esther Dischereit - Mama, darf ich das Deutschlandlied singen. Politische Texte
Jüdisch. Solidarisch. Antirassistisch. Der Essayband mit einem Vorwort von Aleida Assmann knüpft an die beiden Aufsatzbände "Übungen jüdisch zu sein" und "Mit Eichmann an der Börse" an.
Mehr zur Autorin, zum Buch, sowie Bestellung unter: www.mandelbaum.at


Kooperationen

RuT - Rad und Tat e.V.