Angelique Kerber krönt ihre überragende Saison mit dem US Open-Titel und erfüllt sich einen weiteren Kindheitstraum - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Back to Maracana
AVIVA-Berlin > Sport AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   Gewinnspiele
   Frauennetze
   E-cards
   About us
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2019







 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2019 - Beitrag vom 14.09.2016


Angelique Kerber krönt ihre überragende Saison mit dem US Open-Titel und erfüllt sich einen weiteren Kindheitstraum
Sylvia Rochow

Die 28-jährige Kielerin setzt sich bei ihrem zweiten Grand Slam-Sieg in einem spannenden Endspiel gegen Karolína Plíšková aus Tschechien durch und ist neue Weltranglisten-Erste.



Angelique Kerber hat bei den US Open ihre ohnehin schon überragende Saison gekrönt und ihren zweiten Grand Slam-Titel nach den Australien Open im Januar 2016 gewonnen. In einem hartumkämpften Endspiel rang die in Kiel aufgewachsene gebürtige Bremerin mit polnischen Wurzeln Karolína Plíšková aus Tschechien in gut zwei Stunden mit 6:3, 4:6, 6:4 nieder. Sie begeisterte einmal mehr mit ihrer enormen Kampf- und Laufstärke und ließ sich im entscheidenden Satz auch von einem 1:3-Rückstand nicht aus der Ruhe bringen, sondern behielt die Nerven und ging selbst in die Offensive.

Plíšková hatte sich zuvor gegen die bisherige Weltranglisten-1. Serena Williams (USA) durchgesetzt. Für Angelique "Angie" Kerber, Silbermedaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen in Rio, erfüllte sich damit binnen weniger Wochen schon vor ihrem Halbfinale gegen die Dänin Caroline Wozniacki ein weiterer Kindheitstraum. Seit Montag dem 12. September 2016 führt die 28-Jährige als erst zweite Deutsche überhaupt die Tennis-Weltrangliste an. Williams verpasste es zugleich, Steffi Graf zu überflügeln und länger als 377 Wochen ununterbrochen an der Spitze der Weltrangliste zu stehen.

Kerber äußerte sich nach ihrem Finalsieg: "Ich habe als Kind immer davon geträumt, Grand Slam-Turniere zu gewinnen und eines Tages die Nummer Eins der Welt zu sein. Ich bin ja keine 18 mehr, habe versucht, mich kontinuierlich weiterzuentwickeln und mein Spiel zu verbessern. Ich wusste, dass ich die besten Spielerinnen der Welt schlagen kann. Inzwischen habe ich auch die nötige Ruhe, und dass sich all die Stunden harte Arbeit auf dem Trainingsplatz jetzt nach so vielen Jahren auszahlen, macht die Erfolge um so schöner. Genau für diese Momente spiele ich Tennis – um im Finale auf dem Center Court zu stehen."

Weitere Infos zu Angelique Kerber unter: www.angelique-kerber.de

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Olympionikinnen aus der ganzen Welt sorgen für Highlights in Rio 2016

Unser Interview mit Australian Open-Champion Angelique Kerber (2016)

Serena Williams siegt am 9. Juli 2016 in Wimbledon und macht es Steffi Graf gleich

Erfolgreiche Titelverteidigung für Angelique Kerber beim Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart (2016)

Angelique Kerber triumphiert bei den Australian Open(2016)

Foto: Sylvia Rochow



Sport Beitrag vom 14.09.2016 Sylvia Rochow 





  © AVIVA-Berlin 2019 
zum Seitenanfang   suche   sitemap   impressum   datenschutz   home   Seite weiterempfehlenSeite drucken