Die besten Subnotebooks für den X-mas-Wunschzettel - Teil V - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Technik



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2021 - Beitrag vom 19.11.2005


Die besten Subnotebooks für den X-mas-Wunschzettel - Teil V
Ilka Fleischer

Was ist dran an dem Subnotebook-Ruf "weniger Leistung für mehr Geld" zu bekommen? Der Vergleich unserer Testgeräte zeigt, dass das Preis-Leistungsverhältnis auf dem Winzlingsmarkt stark variiert.




< < < ZURÜCK - Seite 5 von 6 - WEITER > > >


Lange Zeit standen Subnotebooks in dem nicht ganz unberechtigten Ruf "weniger Leistung für mehr Geld" zu bieten. Aufgrund des unübersehbaren Booms und des verstärkten Konkurrenzkampfes auf dem Subnotebook-Markt purzeln die Preise seit einigen Monaten jedoch beachtlich, während zugleich immer mehr Leistungslücken geschlossen werden. Da Mobilität für viele UserInnen zunehmend an Bedeutung gewinnt, kann nicht erstaunen, dass der "Wer-hat-den-Größten-Wettstreit" im Notebook-Markt längst in´s Gegenteil verkehrt wurde. Wo weniger mehr ist, unterliegt das Preis-Leistungsverhältnis ganz anderen Kriterien. Letztlich hängt die Einschätzung dieser für die meisten KäuferInnen entscheidenden Relation mit der individuellen Wertschätzung der Neuen Leichtigkeit zusammen. Und für fast alle Unterwegs-Profis sind weniger Gramm eben wichtiger als mehr RAM.

Bei der Auswahl der von uns begutachteten Subnotebooks stand daher das Gewicht an erster Stelle. Keines der 8 Geräte wiegt inklusive Akku mehr als 1,6 Kilogramm, das Leichteste bringt sogar nur 1,15 Kilo auf die Waage. Bei der Preisspanne waren wir "großzügiger": Sie reicht von rund 1500 bis 3500 Euro. Und auch die Akku-Laufzeiten variieren erheblich: Von 1,8 bis 5,5 Stunden halten die Kleinen im Office-Betrieb durch.

Auch wenn unser Vergleich zwischen den Leichtesten der Leichten somit schon eine enorme Bandbreite abdeckt, erheben wir weder den Anspruch, allumfassend noch repräsentativ zu sein. Uns geht es schlichtweg um einen exemplarischen Modell-Vergleich und darum, Ihnen eine erste Orientierungshilfe an die Hand zu geben. Wir können und wollen keinen Ersatz für die soliden Produktvergleiche der Stiftung Warentest oder die hoch-professionellen Tests von Fachzeitschriften wie dem Notebookjournal bieten. Dennoch möchten wir Sie ermutigen, derlei Publikationen vor dem Kauf zu Rate zu ziehen. Daher haben wir an unsere überblicksartigen Artikel - wo vorhanden - Direktlinks zu Testberichten und Fachartikeln der einzelnen Modelle angedockt, und am Ende dieser Beitragserie finden Sie außerdem Verweise auf fachspezifische Test- und Artikelreihen unterschiedlicher Online-Medien.

In der folgenden Tabelle stellen wir Ihnen zunächst die 8 Testgeräte mit zentralen Features vor. Am Ende der jeweiligen Modell-Spalte gelangen Sie auf einen Einzelbeitrag mit Gerätebildern, einem genaueren Profil, weiterführenden Links und einer PRO-CONTRA-Gegenüberstellung mit jeweils 3 Für- und Wider-Argumenten. Unser letzter Beitrag dieser Serie fasst die Einzeleinschätzungen aus unserer Redaktion vergleichend zusammen und gibt Tipps für Ihre individuelle Checkliste.


HerstellerAsusAveratec DELLFujitsu Siemens
ModellAsus W5600AAveratec 1050 Latitude X1Lifebook P7120
Gewicht mit Akku1,6 kg1,6 kg 1,14 kg1,28 kg
Akku-Laufzeit im Office-Betrieb2,3 h4,2 h 2,4 h4,8 h
UVP1899 EUR1499 EUR 1449 EUR2899 EUR
ProzessorPentium M 740 (1,73 GHz)Pentium M 733 ULV (1,1 GHz) Pentium M 733 ULV (1,1 GHz)Pentium M 753 ULV (1.2 GHz)
Arbeitsspeicher512 MB DDR2-400 2x256 MB512 MB DDR 333/PC2700 256 MB, DDR2-SDRAM (erweiterbar auf max. 1,28GB)512 MB DDR2-400 (erweiterbar auf 1024 MB)
Festplatte60 GB80 GB 60 GB60 GB
weitere FeaturesDetailsDetails DetailsDetails


HerstellerLenovoPanasonic Sony/VAIOToshiba
ModellThinkpad X41Toughbook CF-W2 VGN-T2XP/SPortégé R200
Gewicht mit Akku1,31 kg1,29 kg 1,38 kg1,29 kg
Akku-Laufzeit im Office-Betrieb2,5 h5 h 5,5 h3,7 h
UVP1798 EUR2400 EUR 2299 EUR3499 EUR
ProzessorPentium-M LV (1,5 GHz)Pentium M 753 ULV (1.2 GHz) Pentium M 753 ULV (1,2 GHz)Pentium M 753 ULV (1.2 GHz)
Arbeitsspeicher512 MB DDR2-SDRAM 512 MB DDR-SDRAM (auf 1024 MB erweiterbar) 512 MB DDR-SDRAM (auf 1024 MB erweiterbar)512 MB DDR2 (auf 1.280 MB erweiterbar)
Festplatte60 GB40 GB 60 GB60 GB
weitere FeaturesDetailsDetails DetailsDetails


< < < ZURÜCK - Seite 5 von 6 - WEITER > > >



Technik

Beitrag vom 19.11.2005

AVIVA-Redaktion