Arbeitsstipendien f√ľr Bildende Kunst 2008 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Weiberwirtschaft Gr√ľnderinnenzentrale Finanzkontor_Banner
AVIVA-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   J√ľdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 05.12.2007

Arbeitsstipendien f√ľr Bildende Kunst 2008
Anna Tremper

Die Kulturverwaltung Berlins vergibt im kommenden Jahr erneut Stipendien f√ľr K√ľnstlerInnen, die in der bildenden Kunst t√§tig sind. Die BewerberInnen sollten keine NovizInnen in ihrer Kunst sein.



Die Berliner Kulturverwaltung vergibt auch im Jahr 2008 Arbeitsstipendien f√ľr Bildende Kunst (Malerei, Bildhauerei, Installation, K√ľnstlerische Fotografie, Medienkunst etc.). Insgesamt werden 19 Arbeitsstipendien im Bereich der zeitgen√∂ssischen Bildenden Kunst f√ľr in Berlin lebende und arbeitende bildende K√ľnstlerinnen und K√ľnstler ausgeschrieben.

Die Stipendien sind mit jeweils 10.225 Euro dotiert. Es werden bildende K√ľnstlerinnen und K√ľnstler gef√∂rdert, die ihre k√ľnstlerische Ausbildung bereits abgeschlossen haben oder aber eine langj√§hrige T√§tigkeit als bildende K√ľnstlerIn nachweisen k√∂nnen. Ein Anspruch auf F√∂rderung besteht nicht.

BewerberInnen m√ľssen ihren 1. Wohnsitz in Berlin haben. Studierende sind von der Vergabe der Arbeitsstipendien ausgeschlossen. K√ľnstlerInnen, die sich in einer Weiterbildung befinden, sind antragsberechtigt. K√ľnstlerinnen und K√ľnstler, die sich zuletzt im Jahr 2005 beworben haben, k√∂nnen sich erneut bewerben. In Berlin lebende Ausl√§nderInnen k√∂nnen zur Vergabe nur zugelassen werden, wenn in ihrem Ausweis kein spezieller Vermerk der Ausl√§nderbeh√∂rde eingetragen ist, der ihnen eine selbst√§ndige T√§tigkeit verbietet.

Die Bewerbungsunterlagen können bei der Berliner Kulturverwaltung
(Brunnenstraße 188-190, 10119 Berlin) in den Zimmern 4/A/6 und 4/A/2 und beim Pförtner abgeholt werden. Außerdem können die Unterlagen im Internet unter www.kultur.berlin.de heruntergeladen werden.

Die Bewerbungen werden nur am 19. und 20. Februar 2008 von 10.00 bis 18.00 Uhr in der Berliner Kulturverwaltung entgegengenommen.

Berliner Kulturverwaltung
Brunnenstraße 188-190
10119 Berlin
Fon: 030 / 90228534 (Frau Hahn)

(Quelle: Landespressedienst, 04.12.2007)

Women + Work Beitrag vom 05.12.2007 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken