Ausschreibung für das Künstlerdorf Schöppingen - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Frauensommer 2018 - Mythos 68 Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft
AVIVA-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2018 - Beitrag vom 25.11.2007

Ausschreibung für das Künstlerdorf Schöppingen
Jana Muschick

6 SchriftstellerInnen und 6 AutorInnen erhalten die Möglichkeit, sich um ein sechsmonatiges Stipendium zu bewerben. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2008.



Bis zum 15. Januar 2008 (Poststempel) sind Bewerbungen um einen Stipendienaufenthalt im KünstlerInnendorf Schöppingen möglich.

Die Stiftung Künstlerdorf Schöppingen vergibt Stipendien zur Förderung von AutorInnen und bildenden KünstlerInnen, sowie Stipendien in den Bereichen Neue Medien / Mixed Media und interdisziplinäre Projekte. Daneben wird in jedem Jahr jeweils ein Stipendium für Komposition/experimentelle Musik ausgeschrieben. Diese Stipendien werden jährlich vergeben.

Alle Stipendien sind international und ohne Altersbegrenzung ausgeschrieben. Allerdings dürfen sich ausschließlich KünstlerInnen und SchriftstellerInnen um die Stipendien bewerben. Fachjurys treffen die Auswahl. Es werden pro Jahr maximal bis zu 15 Stipendien für KünstlerInnen und maximal bis zu 15 Stipendien für AutorInnen vergeben.

Die StipendiatInnen leben und arbeiten für eine Zeit von maximal sechs Monaten im KünstlerInnendorf Schöppingen. Es sind in der Regel sechs bildende KünstlerInnen und sechs SchriftstellerInnen gleichzeitig mit einem Stipendium in Schöppingen. Das Stipendium ist mit Residenzpflicht verbunden.

Neben der Vergabe von Stipendien an AutorInnen und KünstlerInnen organisiert und initiiert die Stiftung viele kulturelle Veranstaltungen und Projekte. Dies auch in themen- und spartenübergreifenden Kooperationen. Weiterer Schwerpunkt ist der nationale und internationale Austausch. Das KünstlerInnendorf versteht sich gleichermaßen als adäquater Arbeitsort für KünstlerInnen als auch als künstlerisches Projekt-Laboratorium. Es ist eine intensive Kommunikation zwischen den Sparten möglich. Zusätzlich ist das KünstlerInnendorf auch wichtiger Kulturorganisator und Ideengeber.

Schöppingen liegt im westlichen Münsterland (Bundesrepublik Deutschland, Nordrhein-Westfalen), nahe der niederländischen Grenze. Die Städte Münster und Enschede (Niederlande) sind eine halbe Autostunde entfernt. Die Stiftung Künstlerdorf Schöppingen ist in zwei alten, denkmalgeschützten Gutshöfen aus dem Anfang des letzten Jahrhunderts untergebracht. Es stehen insgesamt 8 Appartements für AutorInnen und 6 Ateliers für bildende KünstlerInnen zur Verfügung. Im Künstlerdorf gibt es daneben Veranstaltungsräume, Galerie, Werkstätten.

Das Künstlerdorf Schöppingen steht seit dem 3. Juni 1998 in der Trägerschaft einer Stiftung. Es wird durch einen eigenen Förderverein unter Vorsitz von Frau Christina Rau unterstützt. Gleichzeitig ist Christina Rau auch die Vorsitzende des Stiftungsrates, des höchsten Gremiums innerhalb der Stiftung.

Weitere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen erhalten Sie unter:
www.stiftung-kuenstlerdorf.de

Women + Work Beitrag vom 25.11.2007 Jana Muschick 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken