Female e-talents wanted - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 29.09.2002


Female e-talents wanted
Nachrichtenredaktion

Unter dem Titel "Womens Specials" wird ein Sonderpreis, im Rahmen des Nachwuchswettbewerbs Multimedia Transfer 2002 ausgeschrieben




"Auch in diesem Jahr wird es voraussichtlich wieder einen Womens Special Preis geben", so die Aussage der Firmenvertreterin von ibm, die sich gemeinsam mit Kollegen der Firmen EnBW, Commerzbank und knowhow zur Sponsorenkonferenz im Rechenzentrum der Universität Karlsruhe trafen.

Nach der erfolgreichen Einführung eines gesonderten Frauenpreisesim letzten Jahr möchten das Hochschulrechenzentrum und die Firmen an diesem erfolgreichen Konzept festhalten: "Mehr Frauen in die IT!", lautet die Devise.

Zur Erinnerung: im Februar war Silke Nieborg von der FH Nürnberg auf der Learntec in Karlsruhe für ihr Verhütungsprogramm Pearl Index mit dem Sonderpreis ausgezeichnet worden. Ihre als Give Away für Frauenzeitschriften konzipierte CD ROM war den Juroren der Preis von 3.000 Euro wert.

Die diesjährige Ausschreibung wird im Juni beginnen und am 15. Oktober enden.

Aufgerufen sind neben den frauenspezifischen Themen alle Projekt- und Abschlussarbeiten in den Kategorien Creative Design, E-Learning, Tools, E-Business und Hot Trends.
Die Arbeiten werden nach den Kriterien Innovationsgehalt, Medieneinsatz, Benutzerfreundlichkeit und Design bewertet. Die 25 besten Teilnehmerinnen präsentieren ihre Beiträge auf der Learntec, der Messe für Bildungs- und Informationstechnologie in Karlsruhe.
Dort können sie ihre Ideen, Projekte und Produkte als Ausstellerinnen am Gemeinschaftsstand "Forum Multimedia Transfer" hochrangigen Entscheidern aus der Wirtschaft vorstellen und so wertvolle Kontakte für den Berufsstart knüpfen.
Die Preisverleihung findet im Februar 2003 in Karlsruhe statt.

Aktuelle Informationen demnächst unter: www.mmt.uni-karlsruhe.de

Kontakt:
Vera Keplinger und Anne Habbel
Projektleitung

Universität Karlsruhe, Rechenzentrum, ASK
D-76128 Karlsruhe
transfer@ask.uni-karlsruhe.de


Women + Work

Beitrag vom 29.09.2002

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben

. . . . PR . . . .

Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben
Nominierungen können bis zum 10. Oktober 2021 eingereicht werden.
Infos zu den Auswahlkriterien, den Teilnahmebedingungen und dem Ausschreibungsformular als Download unter: www.berlin.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise