Surfen und Suchen im weltweiten Netz will gelernt sein - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2021 - Beitrag vom 29.09.2002


Surfen und Suchen im weltweiten Netz will gelernt sein
Nachrichtenredaktion

Die Aktion Frauen ans Netz bietet in dreistündigen Praxiskursen Gelegenheit, grundlegende Arbeitsweisen im Internet kennen zu lernen und zu vertiefen




Surfen nur für Frauen


"In diesem Jahr bieten wir erstmals den Praxiskurs direkt im Anschluss an den Einstiegskurs im April und Mai an, denn viele Teilnehmerinnen sind sehr motiviert und wollen gleich weiter machen. Aber natürlich sind uns alle Frauen herzlich willkommen, die ihre Grundkenntnisseverbessern wollen", sagt Birgit Kampmann, die die Internet-Initiative beim Kompetenzzentrum in Bielefeld leitet.

Grundkenntnisse der Internet-Bedienung sollten die Teilnehmerinnen mitbringen. Das 24-seitige Begleitheft "Surfen und Suchen" und die Orientierungshilfe "find.link" zur Handhabung von Suchmaschinen sind in der Kursgebühr von 30 Euro enthalten.

Die Termin-Broschüre mit den Kursangeboten an 95 Aktionsorten liegt bundesweit in T-Punkten und Arbeitsämtern aus. Außerdem kann sie telefonisch unter 0521/106-7350 oder beim Brigitte-Leserdienst, Fax 040/37 03 56 34, angefordert werden. Anmeldungen sind bei der kostenlosen Hotline 0800 33 08 197 möglich.

Für alle, die in diesem Frühjahr den Start ins weltweite Netz verpasst haben, gibt es einen Trost: Auch im Herbst 2002 finden wieder Einstiegs- und Praxiskurse statt.

Frauen ans Netz ist eine Gemeinschaftsaktion des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, der Bundesanstalt füür Arbeit, der Zeitschrift Brigitte, der Deutschen Telekom und des Vereins Frauen geben Technik neue Impulse e.V. Seit 1998 haben weit mehr als 100.000 Frauen an den Kursen von Frauen ans Netz teilgenommen.

Weitere Informationen unter:
www.frauen-ans-netz.de


Women + Work

Beitrag vom 29.09.2002

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Dear Future Children
Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

. . . . PR . . . .

Zuhurs Töchter
Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise