Ausschreibung der Gründer_inneninitiative WECONOMY - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work





 

Chanukka 5782




AVIVA-BERLIN.de im November 2021 - Beitrag vom 01.08.2014


Ausschreibung der Gründer_inneninitiative WECONOMY
AVIVA-Redaktion

Unternehmer_innen mit kreativen Geschäftsideen können sich noch bis zum 31. August 2014 bewerben und ein Partner_innennetzwerk mit einer einjährigen Unterstützung beim Unternehmensaufbau gewinnen.




Gesucht werden innovative, technologieorientierte Ideen und überzeugende Gründer_innenpersönlichkeiten.

Ob neue Immuntherapie, WLAN-basierte Navigationstechnologie oder intuitive Baggersteuerung - beim Gründer_innenwettbewerb WECONOMY sind kreative und innovative Geschäftsideen und Geschäftsmodelle gefragt.

Voraussetzungen und Bewerbungsunterlagen:
Als Bewerbungsunterlagen sollten die Executive Summary, ein Businessplan und ein Lebenslauf der Bewerberin, des Bewerbers oder des Teams eingereicht werden. Das Unternehmen sollte bei der Bewerbung nicht älter als fünf Jahre sein.

Mehr zum Preis:
Zu gewinnen gibt es Erfahrung, Know-how und ein starkes Partnernetzwerk Ein Jahr lang erhalten die Gewinner_innen Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee:

  • beim WECONOMY-Wochenende mit Top-ManagerInnen
  • bei themenspezifischen Veranstaltungen bei und mit etablierten Unternehmen (WECONOMY-Tage)
  • durch die Begleitung eines Coaches, der die Veranstaltungen und die individuellen Fragestellungen mit den Start-ups vor- und nachbereitet
  • durch die Begleitung einer Mentorin oder eines Mentors mit langjähriger Management-Erfahrung, branchenspezifischem Know-how und breitem Netzwerk

    Gewinnerin 2013:
    Carolin Fiechter aus München entwickelte mit ihrem Unternehmen "Leaf republic " Einweggeschirr und Verpackungsmaterial für Lebensmittel aus speziellen Laubblättern in Kombination mit Bio-Kunststoffen, die kompostierbar sind.

    Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 31.08.2014.

    Mehr Information zum Wettbewerb gibt es hier:

    www.wissensfabrik-deutschland.de

    Zum Bewerbungsformular

    (Quelle: Wissensfabrik Deutschland_WECONOMY)


    Women + Work

    Beitrag vom 01.08.2014

    AVIVA-Redaktion 






  • AVIVA-News bestellen
      AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



    MITRA. Kinostart: 18.11.2021

    . . . . PR . . . .

    MITRA
    Inspiriert vom Schicksal seiner Familie erzählt Regisseur Kaweh Modiri die Geschichte der Iranerin Haleh, die 37 Jahre nach der Hinrichtung ihrer Tochter die Frau wieder trifft, die sie dafür verantwortlich macht. Paraderollen für Jasmin Tabatabai, Shabnam Tolouei und Singer-Songwriter Mohsen Namjoo, der auch die Filmmusik komponierte.
    Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/mitra

    fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

    Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

    . . . . PR . . . .

    Zuhurs Töchter
    Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
    Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

    Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

    . . . . PR . . . .

    Dear Future Children
    Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
    Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

    Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

    . . . . PR . . . .

    Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
    Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
    Mehr zum Buch und bestellen unter:
    www.avant-verlag.de

    Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

    Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.


    Kooperationen

    Raupe und Schmetterling
    Paula Panke
    bücherfrauen - women in publishing
    FCZB
    GEDOK-Berlin
    BEGiNE
    gründerinnenzentrale
    Frauenkreise