Linke Literatur im Gespräch/Buchvorstellung am 15. Juni 2022 von 18:00-20:00 Uhr in der Bibliothek der Rosa-Luxemburg-Stiftung: Andersdenkerinnen. Annäherungen an Helene Nathan, Anna Seghers und Hannah Arendt. Eine Graphic Novel von Anna Faroqhi - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2022 - Beitrag vom 19.05.2022


Linke Literatur im Gespräch/Buchvorstellung am 15. Juni 2022 von 18:00-20:00 Uhr in der Bibliothek der Rosa-Luxemburg-Stiftung: Andersdenkerinnen. Annäherungen an Helene Nathan, Anna Seghers und Hannah Arendt. Eine Graphic Novel von Anna Faroqhi
AVIVA-Redaktion

Ulrike Hempel und Uwe Michel sprechen mit Anna Faroqhi. Sie ist Filmemacherin und Zeichnerin mit einer Ausbildung in Musik, Mathematik und Film. Faroqhi lehrt Film und dramatisches Schreiben an der Hochschule "Hanns Eisler" für Musik in Berlin und setzt sich für die Vermittlung der Medien Film und Graphic Novel ein.




"Die Idee zu einem Buch über Entrechtete und Flüchtlinge aus Nazi-Deutschland entstand aus der Arbeit an künstlerischen Projekten mit Geflüchteten in Berlin und Brandenburg. (…) Die drei "Andersdenkerinnen" in dieser Graphic Novel begleiten mich schon seit vielen Jahren. Sie stellen meine persönlichen Heldinnen dar, denen ich mich auf subjektive Weise nähern wollte."

Anna Faroqhi im Nachwort der Graphic Novel, erschienen im be.bra Verlag mit Unterstützung der Rosa-Luxemburg-Stiftung und gefördert mit den Mitteln des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland.

Hintergründe zur Autorin und zum Buch: www.bebraverlag.de

Die Publikation ist bestellbar unter: www.bebraverlag.de

Veranstaltung:
Mittwoch, 15. Juni 2022 von 18:00 - 20:00 Uhr in der Bibliothek der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Mehr Infos unter:

www.rosalux.de

www.bebraverlag.de

Veranstaltungsort:
Rosa-Luxemburg-Stiftung
Bibliothek
Straße der Pariser Kommune 8A
10423 Berlin


Women + Work

Beitrag vom 19.05.2022

AVIVA-Redaktion