Berliner Projektfonds kulturelle Bildung - F├Ârderjahr 2008 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft Gr├╝nderinnenzentrale
AVIVA-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2018 - Beitrag vom 30.06.2008

Berliner Projektfonds kulturelle Bildung - F├Ârderjahr 2008
Andrea Petzenhammer

PartnerInnen aus Kultur und Bildung k├Ânnen bis zum 15. Juli 2008 die F├Ârderung innovativer Projekte zur kulturellen Bildung von Kindern und Jugendlichen beantragen. Berlin schreibt 1,5 Mio. Euro aus



Der Berliner Projektfonds kulturelle Bildung f├Ârdert Kooperationsprojekte, die f├╝r Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene neue Zugangsm├Âglichkeiten zu Kunst- und Kultur schaffen. Unterst├╝tzt werden gemeinsam organisierte Projekte, die von mindestens zwei PartnerInnen aus dem Bereich Kunst und Kultur sowie Bildung initiiert werden. Sie m├╝ssen an Kinder und Jugendliche gerichtet sein und diese als Handelnde und Produzierende ansprechen. Besonders gefragt sind Ideen, die den Zugang zur Kultur vor allem f├╝r Kinder schaffen, die seltener an kulturellen Bildungsangeboten teilnehmen.

F├╝r die F├Ârderung kommen zeitlich befristete, innovative Kooperationsprojekte genauso in Frage wie stadtweite, mehrj├Ąhrig etablierte und bew├Ąhrte Projekte. Die kurzfristigen Projekte mit bis zu 3.000 Euro Antragssumme m├╝ssen bei den bezirklichen Kunst- und Kultur├Ąmtern beantragt werden, ma├čgeblich ist der Sitz der Bildungseinrichtung. F├╝r die l├Ąngerfristigen Vorhaben mit einer beantragten Summe von ├╝ber 3.000 Euro ist die zentrale Gesch├Ąftsstelle der Kulturprojekte Berlin GmbH zust├Ąndig.

F├╝r den Antrag ist neben der Kooperation zweier PartnerInnen aus Kultur sowie Bildung die Beschreibung eines gemeinsam erarbeiteten, nicht gewinnorientierten Kooperationsprojekts und ein Finanzierungsplan n├Âtig. Vorausgesetzt wird au├čerdem eine Eigenleistung der PartnerInnen in Form von Geld- und Sachmitteln oder Arbeitsleistung. Es sind verschiedene inhaltlich F├Ârderschwerpunkte denkbar, diese m├╝ssen bei der Antragsstellung benannt werden.

F├╝r das Jahr 2008 vergibt Land Berlin F├Ârdermittel in der Gesamth├Âhe von 1,5 Mio. Euro f├╝r die Berliner Projektfonds kulturelle Bildung. Im ersten Entscheidungsverfahren bewilligte die Jury bereits 480.000 Euro zur F├Ârderung von 35 Projekten. Orientiert am Schuljahresrhythmus endet die entsprechende Antragsfrist f├╝r Projekte mit einem Start noch in diesem Jahr am 15. Juli 2008.


Einsendung der Antr├Ąge ├╝ber 3.000 Euro
Per eMail: fondsinfo@kulturprojekte-berlin.de
Schriftlich in neunfacher Ausfertigung an:
Berliner Projektfonds kulturelle Bildung
Gesch├Ąftsstelle
Kulturprojekte Berlin GmbH
Klosterstr. 68
10179 Berlin

Weitere Informationen zu F├Ârderschwerpunkten und Teilnahmebedingungen unter:
www.kulturprojekte-berlin.de
Gesch├Ąftsstelle Berliner Projektfonds kulturelle Bildung
Fon: 030 247 49 - 800
Fax: 030 247 49 - 803

Women + Work Beitrag vom 30.06.2008 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken