7. politik und kultur-Journalistenpreis. Ausschreibung 2011 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Weiberwirtschaft Gr√ľnderinnenzentrale Frauensommer 2018 - Mythos 68
AVIVA-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   J√ľdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 26.11.2010

7. politik und kultur-Journalistenpreis. Ausschreibung 2011
AVIVA-Redaktion

Redaktionen und JournalistInnen können ihre Beiträge aus allen Medienbereichen bis zum 12.01.2011 einsenden. Mit diesem Wettbewerb wird erneut die allgemeinverständliche ...



...Vermittlung kulturpolitischer Themen in den Medien ausgezeichnet.


Die sechsmal jährlich erscheinende Zeitung des Deutschen Kulturrates e.V. politik und kultur (puk), die als Printmedium sowie als Online Zeitung seit Jahren die Kulturlandschaft bundesweit bereichert, schreibt erneut den puk-Journalistenpreis aus.

Der Preis geht an JournalistInnen oder Redaktionen. Ausgezeichnet werden einzelne Beiträge oder auch Themenschwerpunkte. Eine Eigenbewerbung ist möglich. Alle Medien, das heißt sowohl Print- als auch Hörfunk-, Fernseh- und Internetbeiträge in deutscher Sprache sind zugelassen. Das Erscheinungsdatum bzw. der Sendetermin muss zwischen dem 01. Januar 2010 und dem 31. November 2010 liegen. Der undotierte Preis wird Anfang 2009 in Berlin verliehen.

Printmedien
Zugelassen sind deutschsprachige Beitr√§ge in Zeitungen und Zeitschriften. Bitte stellen Sie den VeranstalterInnen eine kopierf√§hige Vorlage des Beitrags bzw. der Beitr√§ge zur Verf√ľgung. Sollten ganze Zeitschriften eingereicht werden, so werden Sie gebeten, neun Exemplare einzureichen.

Hörfunk
TeilnehmerInnen, die H√∂rfunkbeitr√§ge in deutscher Sprache einreichen wollen, werden gebeten, den Beitrag/die Beitr√§ge auf CD in neunfacher Ausfertigung zur Verf√ľgung zu stellen.

Fernsehen
Zugelassen sind deutschsprachige Beitr√§ge im Fernsehen, die in neunfacher Ausfertigung auf DVD zur Verf√ľgung gestellt werden.

Internet
Deutschsprachige einzelne Beitr√§ge, die im Internet erschienen und dauerhaft abrufbar sind, k√∂nnen in ausgedruckter Form eingereicht werden. Die TeilnehmerInnen werden dar√ľber hinaus gebeten, den zugeh√∂rigen Link zur Verf√ľgung zu stellen.

Einsendeschluss
Vorschl√§ge f√ľr den politik und kultur-Journalistenpreis 2011 k√∂nnen bis zum 12.01.2011 gesendet werden an:


politik und kultur, Deutscher Kulturrat
Chausseestraße 103
10115 Berlin


Der Deutsche Kulturrat wurde 1981 als politisch unabh√§ngige Arbeitsgemeinschaft kultur- und medienpolitischer Organisationen und Institutionen von bundesweiter Bedeutung gegr√ľndet. 1995 wurde die Arbeitsgemeinschaft in die feste und handlungsf√§higere Struktur eines gemeinn√ľtzigen Vereins √ľberf√ľhrt. Er versteht sich als AnsprechpartnerIn der Politik und Verwaltung des Bundes, der L√§nder und der Europ√§ischen Union in allen kulturpolitischen Angelegenheiten. Ziel des Vereins ist es, bundesweit sparten√ľbergreifende Fragen in die kulturpolitische Diskussion auf allen Ebenen einzubringen.

Weitere Informationen zur Ausschreibung und die PreisträgerInnen finden Sie unter: www.kulturrat.de


Women + Work Beitrag vom 26.11.2010 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken