DerWesten.de stiftet Preis für Kamerafrauen im Bereich Doku - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work





 

Chanukka 5782




AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2021 - Beitrag vom 17.12.2008


DerWesten.de stiftet Preis für Kamerafrauen im Bereich Doku
AVIVA-Redaktion

Das Online-Portal ist neuer Partner des Internationalen Frauenfilmfestivals Dortmund/Köln, welches vom 21. - 26. 04. 2009 in Dortmund stattfindet. Deadline für Bildgestalterinnen ist der 06.02.2009.




Das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund | Köln freut sich über einen neuen Partner: DerWesten.de, das Online-Portal der WAZ Mediengruppe, vergibt den "Dortmunder Preis für Bildgestalterinnen" in der Kategorie Dokumentarfilm. Der mit 2.500 Euro dotierte Preis wird zum ersten Mal beim kommenden Frauenfilmfestival (21. – 26. April 2009) in Dortmund vergeben.

Damit ergänzt das Festival den Nationalen Wettbewerb für Bildgestalterinnen, der seit 2001 in zweijährigem Turnus am Standort Dortmund vergeben wird. Der Preis zeichnet die Kameraarbeit von jungen deutschen Bildgestalterinnen aus, die mit ihren Abschlussfilmen oder den ersten beiden freien Arbeiten teilnehmen können. Er macht die Filmbranche auf neue Talente aufmerksam und will junge Frauen hinter der Kamera in ihrer Berufswahl bestärken Der Wettbewerb war bisher genreübergreifend ausgeschrieben – Spielfilme, Dokumentarfilme, Animations– und Experimentalfilme aller Längen konkurrierten um den Preis von 5.000 Euro.

Durch das neue Engagement von DerWesten.de kann nun endlich ein weiterer Preis für Dokumentarfilm-Bildgestalterinnen vergeben werden. Ihre Bildsprache und Arbeitsweise unterscheidet sich oft grundlegend von denen der Spielfilmkolleginnen und der anderen Genres. "Mit dieser Partnerschaft möchte DerWesten.de das langjährige Engagement der Festivalmacherinnen unterstützen, die es mit ihrer Programmauswahl immer wieder schaffen, die Highlights des Filmschaffens von Frauen zu präsentieren. Gleichzeitig ist die Vergabe des `Dortmunder Preis für Bildgestalterinnen´ Ausdruck unseres langfristigen Engagements im kulturellen Bereich", sagt Katharina Borchert, Chefredakteurin von DerWesten.de.

Einreichungen für den Wettbewerb sind bis zum 6. Februar 2009 möglich.


Weitere Infos zum Festival und der Einreichung finden Sie unter: www.frauenfilmfestival.eu

Für Rückfragen kontaktieren Sie die VeranstalterInnen unter:
info@frauenfilmfestival.eu oder Fon: 0231-5025162

Näheres Infos zu DerWesten finden Sie unter: www.derwesten.de


Women + Work

Beitrag vom 17.12.2008

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



MITRA. Kinostart: 18.11.2021

. . . . PR . . . .

MITRA
Inspiriert vom Schicksal seiner Familie erzählt Regisseur Kaweh Modiri die Geschichte der Iranerin Haleh, die 37 Jahre nach der Hinrichtung ihrer Tochter die Frau wieder trifft, die sie dafür verantwortlich macht. Paraderollen für Jasmin Tabatabai, Shabnam Tolouei und Singer-Songwriter Mohsen Namjoo, der auch die Filmmusik komponierte.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/mitra

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

. . . . PR . . . .

Zuhurs Töchter
Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Dear Future Children
Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise