Vorschl├Ąge erw├╝nscht - Grimme Online Award 2009 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Gr├╝nderinnenzentrale Die Pariserin ÔÇô Auftrag Baskenland Finanzkontor_Banner
AVIVA-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2018 - Beitrag vom 27.01.2009

Vorschl├Ąge erw├╝nscht - Grimme Online Award 2009
AVIVA-Redaktion

Bereits zum neunten Mal startet das Grimme-Institut die Suche nach Qualit├Ąt und Innovation im deutschsprachigen Internet: Vom 1. Februar bis zum 31. M├Ąrz 2009 sind InternetnutzerInnen und...



...Website-BetreiberInnen aufgerufen, ihre Vorschl├Ąge f├╝r preisw├╝rdige Internet-Angebote auf einzureichen.
Seit 2008 kann die Jury insgesamt bis zu acht Preise vergeben: Im letzten Jahr hat das Grimme-Institut die bereits bestehenden drei Kategorien "Information", "Wissen und Bildung" sowie "Kultur und Unterhaltung" durch die Kategorie "Spezial" erg├Ąnzt ÔÇô "r├╝ckblickend in jedem Fall eine lohnende Entscheidung, insbesondere im Hinblick auf die Gewinnerin des Publikumspreises 2008", res├╝miert Friedrich Hagedorn, verantwortlicher Referent f├╝r den Grimme Online Award. Die an der Nervenkrankheit ALS erkrankte Wolfsburgerin Sandra Schadek, nominiert f├╝r ihre Website in der damals neuen Kategorie "Spezial", hatte den Publikumspreis gewonnen ÔÇô und damit in der ├ľffentlichkeit gro├če Resonanz gefunden.
Auch in diesem Jahr stimmen die InternetnutzerInnen online ├╝ber ihre/n FavoritIn aus dem Kreis der Nominierten ab und k├╝ren damit die oder den GewinnerIn des Publikumspreises. In diesem Jahr engagiert sich erstmals Arcandor als neuer Hauptsponsor des Grimme Online Award. "Wir freuen uns ├╝ber einen starken Partner, der dem Preis der Internetnutzer nun auch einen neuen Namen gibt", so Uwe Kammann, Direktor des Grimme-Instituts, ├╝ber den Arcandor-Publikumspreis. TV Spielfilm, ebenfalls Partner des Grimme Online Award, stellt wieder die Abstimmungsplattform f├╝r den Publikumspreis zur Verf├╝gung und verlost dar├╝ber hinaus drei "TV Spielfilm"-Jahresabos unter allen InternetnutzerInnen, die sich mit einem Vorschlag am Wettbewerb des Grimme Online Award beteiligen.
Welche Websites die Nominierungskommission f├╝r die Endrunde des Grimme Online Award ausgew├Ąhlt hat, gibt das Adolf-Grimme-Institut am 12. Mai in D├╝sseldorf bekannt. Dann startet auch die Abstimmung ├╝ber den Arcandor-Publikumspreis.

Erstmals wird im Rahmen der Preisverleihung des Grimme Online Award der klicksafe Preis f├╝r Sicherheit im Internet vergeben. Der klicksafe Preis, getragen von der EU-Initiative "klicksafe", wird in Zusammenarbeit mit der Stiftung Digitale Chancen durchgef├╝hrt. Er hat das Ziel, solche Angebote und Projekte herauszustellen, die in vorbildlicher Weise einen sicheren Umgang im und mit dem Internet f├Ârdern. Bewerbungen und Vorschl├Ąge k├Ânnen online eingereicht werden ├╝ber www.klicksafe.deoder unter www.digitale-chancen.de/klicksafepreis.
klicksafe ist ein Projekt im Safer Internet Programm der Europ├Ąischen Union f├╝r mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale f├╝r Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz und der Landesanstalt f├╝r Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) umgesetzt.

Auch im Bereich der Medienpartnerschaften freut sich das Grimme-Institut ├╝ber das Engagement eines neuen Partners: Das D├╝sseldorfer Druckvorlagenstudio Digibox wird in diesem Jahr die Gestaltung und Realisation der Preisbrosch├╝re zum Grimme Online Award ├╝bernehmen.
3sat, mit seinem Computermagazin "neues" ebenfalls Medienpartner des Grimme Online Award, berichtet am Sonntag, 1. Februar, um 16.30 Uhr ├╝ber den Start des Wettbewerbs.
In diesem Jahr unterst├╝tzen den Grimme Online Award als Sponsoren, F├Ârderer und Partner das Land Nordrhein-Westfalen, Arcandor, 3sat "neues", TV SPIELFILM, Digibox und die Stadt K├Âln.
Weitere Informationen ├╝ber die Zusammensetzung der Jurys, die Bewertungskriterien und das Auswahlverfahren gibt es unter: www.grimme-online-award.de

Women + Work Beitrag vom 27.01.2009 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken