AHGATA - Hilfe f├╝r die Zeugin feiert Geburtstag - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Weiberwirtschaft Gr├╝nderinnenzentrale Finanzkontor_Banner
AVIVA-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 03.06.2011

AHGATA - Hilfe f├╝r die Zeugin feiert Geburtstag
Adler, Wache

Seit 13 Jahren gibt es das B├╝ro f├╝r Prozessvorbereitung und Prozessbegleitung AHGATA ÔÇô Hilfe f├╝r die Zeugin. AHGATA bietet Opfern, Zeuginnen und Zeugen von Gewaltstraftaten...



...aus Berlin, Potsdam und Brandenburg professionelle Hilfe. Die Frauen werden in Form von Psychosozialer Beratung und Begleitung, die M├Ądchen und Jungen durch Sozialp├Ądagogische Prozessbegleitung unterst├╝tzt.

Er├Âffnet wurde das Dienstleistungsunternehmen am 04. Juni 1998 von der Diplomsozialp├Ądagogin Brigitte Geier in der Weiberwirtschaft in Berlin-Mitte. Das Anliegen der Gr├╝nderin war und ist es, dass Frauen, die Gewalt (z.B. Vergewaltigung, Misshandlung, Bedrohung, Stalking, sexueller Missbrauch, Entf├╝hrung, Raub├╝berfall) erfahren oder miterlebt haben, ihre Rechte kennen und sie in Anspruch nehmen k├Ânnen. Durch die gro├če Nachfrage erweiterte sie ihr spezialisiertes Unterst├╝tzungsangebot auch f├╝r Kinder und Jugendliche, die von (sexualisierter) Gewalt betroffen und ZeugInnen in einem Strafprozess sind.

Seit 2006 wird die Arbeit von der Diplomsozialp├Ądagogin, Master of Social Work und zertifizierten Prozessbegleiterin Antje Prinz fortgef├╝hrt. Nach 13 Jahren beginnt ein neues Kapitel in der Geschichte von AHGATA - Hilfe f├╝r die Zeugin. Antje Prinz ist die Gesch├Ąftsf├╝hrerin der gerade ins Leben gerufenen gemeinn├╝tzigen Unternehmensgesellschaft am neuen Standort in der Bergmannstra├če 103 in Berlin-Kreuzberg. Das bekannte und bew├Ąhrte Angebot f├╝r die ZeugInnen bleibt bestehen, dar├╝ber hinaus sind neue Ideen und Projekte in Planung.

┬ę Sharon Adler. Antje Prinz in ihrem B├╝ro in der Bergmannstra├če


Antje Prinz ├╝ber ihre Motivation:
"Ich bin davon ├╝berzeugt, dass die bewusste Entscheidung f├╝r oder gegen eine Strafanzeige ein wichtiger Schritt ist auf dem Weg, eine Gewalterfahrung gut zu verarbeiten. Die pers├Ânliche Auseinandersetzung f├╝hrt zu Verst├Ąndnis f├╝r die juristischen M├Âglichkeiten und Grenzen und zu realistischeren Erwartungen an den Strafprozess. Das Wissen ├╝ber den Ablauf des Verfahrens und die bewusste Teilnahme an der Gerichtsverhandlung erm├Âglichen es der Zeugin, aus einer passiven Opferrolle herauszutreten."

Ein Auftritt als Zeugin oder Zeuge ist f├╝r viele ungewohnt und be├Ąngstigend, besonders die erneute Befragung durch fremde Personen in Anwesenheit unbekannter ZuschauerInnen und die Konfrontation mit dem Angeklagten im Gerichtssaal machen unsicher. Durch die kompetente Beratung und gezielte Vorbereitung bei AHGATA k├Ânnen die ├ängste, Zweifel und Unsicherheiten abgebaut und Klarheit gewonnen werden. Die Frauen, M├Ądchen und Jungen werden ├╝ber die prozessualen Abl├Ąufe informiert und emotional gest├Ąrkt, damit sie dann sicher und selbstbewusst in den Zeugenstand treten k├Ânnen. Auf Wunsch k├Ânnen sie sich pers├Ânlich ins Gericht, zur Anw├Ąltin oder zur Polizei begleiten lassen. Auch eine gemeinsame Nachbereitung des Verfahrens ist m├Âglich.

Die psychosoziale Beratung und Begleitung der ZeugInnen ist immer eine Erg├Ąnzung zur rechtlichen Beratung und juristischen Vertretung im Prozess. Neben der Zusammenarbeit mit erfahrenen Rechtsanw├ĄltInnen kooperiert AHGATA mit der Polizei, den Gerichten, Amts- und Staatsanwaltschaften, Krisendiensten, Jugendhilfeeinrichtungen, Frauenberatungsstellen und Anti-Gewalt-Projekten, ├ärztInnen, TherapeutInnen und den Berliner Bezirks├Ąmtern und Landes├Ąmtern in Brandenburg.

Seit Bekanntwerden der Missbrauchsf├Ąlle in einigen kirchlichen Institutionen Deutschlands sind Anfragen nach Prozessbegleitung deutlich angestiegen, bis zu 150 Hilfesuchende wenden sich monatlich an AHGATA ÔÇô Hilfe f├╝r die Zeugin.
Anders als in ├ľsterreich, wo Gewaltopfer einen Rechtsanspruch auf eine professionelle psychosoziale Prozessbegleitung haben, m├╝ssen in Deutschland die Opfer von Straftaten bei der Anzeigenerstattung lediglich ├╝ber Hilfsangebote im Strafverfahren informiert werden, seit 2009 per Gesetz. In Bezug auf die Durchf├╝hrung und die Finanzierung der Hilfen besteht noch dringender Handlungsbedarf.

Zum 13. Geburtstag startet AHGATA ein neues Projekt: *Support f├╝r die Zeugin*. Die SupporterInnen k├Ânnen eine Frau, ein M├Ądchen oder einen Jungen dabei unterst├╝tzen, das Strafverfahren trotz der emotionalen Belastungen gut durchzustehen. Mit ihrer Spende erm├Âglichen sie den (verletzten) ZeugInnen, gut informiert, gest├Ąrkt und professionell begleitet in den Gerichtsprozess zu gehen. Die Schirmherrschaft haben die international unter dem Label RIMINI PROTOKOLL bekannten TheatermacherInnen Helgard Haug, Stefan Kaegi und Daniel Wetzel ├╝bernommen. Ihr St├╝ck "Zeugen! Ein Strafkammerspiel" hatte 2004 Premiere in Berlin.

Weitere Informationen zu den Beratungsm├Âglichkeiten erhalten Sie unter:

AHGATA - Hilfe f├╝r die Zeugin
B├╝ro f├╝r Prozessvorbereitung und Prozessbegleitung
Ansprechpartnerin: Antje Prinz
Bergmannstr. 103
10961 Berlin
Fon: 030 - 44052600
www.ahgata.de
E-Mail: info@ahgata.de

Unter folgendem Link k├Ânnen Sie sich einen Auszug der Fernsehsendung "Menschen und Schlagzeilen" auf NDR vom 1. Juni 2011 anschauen ÔÇô ein Interview mit Antje Prinz zu ihrer Arbeit f├╝r AHGATA - Hilfe f├╝r die Zeugin:
www.ndr.de




(Quelle: AHGATA - Hilfe f├╝r die Zeugin)

Women + Work Beitrag vom 03.06.2011 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken