GendA - Netzwerk feministische Arbeitsforschung - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Die Pariserin – Auftrag Baskenland Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft
AVIVA-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2018 - Beitrag vom 04.02.2004

GendA - Netzwerk feministische Arbeitsforschung
AVIVA-Redaktion

ExpertInnen-Datenbank wird aufgebaut. Ziel ist die Vernetzung geschlechterbezogener Forschung und Praxis im Themenbereich Arbeit.



GendA - Netzwerk feministische Arbeitsforschung ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördertes Projekt zur Vernetzung geschlechterbezogener Forschung und Praxis im Themenbereich Arbeit. GendA beschäftigt sich zudem mit der Weiterentwicklung von Gender Kompetenz und dem Gender Dialog in der Arbeitsforschung sowie mit den Debatten zur Zukunft der Arbeit.
Derzeit baut GendA eine ExpertInnen-Datenbank auf.

Mit der Datenbank sollen Kontaktdaten, Tätigkeitsfelder und Arbeitsschwerpunkte der im Bereich Geschlecht/Frauen und Arbeit aktiven WissenschaftlerInnen und Praktikerinnen bundesweit und international ermittelt und einer größeren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die gesammelten Informationen werden ab 03/2004 allen Interessierten unter www.gendanetz.de zur Verfügung gestellt.

Mit der Recherchefunktion der Datenbank können Sie schnell und leicht von anderen gefunden werden - umgekehrt können auch Sie nach kompetenten ExpertInnen für Ihre Projekte, Veranstaltungen, Weiterbildungen etc. suchen. Dabei umfasst die Datenbank nicht nur die bereits bekannten Akteurinnen und Akteure im Themenbereich Geschlecht/Frauen und Arbeit, sondern auch NachwuchswissenschftlerInnen und ExpertInnen, die z.B. in Netzwerken, kleineren Einrichtungen und Projekten aus dem Dritten Sektor arbeiten.
Die ExpertInnen-Datenbank wird regelmäßig aktualisiert.

Women + Work Beitrag vom 04.02.2004 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken