Open Space Vernetzung - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2022 - Beitrag vom 01.06.2004


Open Space Vernetzung
Denise Hoffmann

Forum nach einem amerikanischen Prinzip der "Kaffeepausen-Vernetzung": Die TeilnehmerInnen erstellen am 17. Juni 2004 in der WeiberWirtschaft die Tagesordnung selbst.




Das HAFEN-Gründerinnenzentrum hält am Donnerstag, den 17. Juni 2004 von 9.30 bis 17.00 Uhr in der WeiberWirtschaft eG sein drittes Forum ab.

Inhaltlich stehen Fragen zu Netzwerken im Mittelpunkt:
"Netzwerke - Modewort oder Erfolgsfaktor im unternehmerischen Alltag?"
"Netzwerke - was macht sie aus und wann sind sie erfolgreich für Unternehmerinnen?"
"Netzwerke - entstehen sie selbst oder müssen sie initiiert werden?

Die Open Space ist nach dem Prinzip der Selbstorganisation konzipiert:
Die Veranstalterinnen führen lediglich in die Methode ein, geben einen Rahmen und eine zeitliche Struktur vor.
Der Open Space eröffnet den Teilnehmerinnen Raum für kreative Prozesse und soll Spaß machen. Im lockeren aber intensiven Austausch - nach dem Prinzip der "Kaffeepause" - wird Unternehmerinnen die Möglichkeit gegeben sich zu vernetzen, Kontakte zu knüpfen und sich geschäftlich miteinander zu verbandeln.

Zu Gast sein werden Britta Pfennig, systemische Beraterin und Trainerin aus Berlin, sowie Dr. Steffi Zoor und Ines Hecker vom HAFEN-Gründerinnenzentrum.

Der Eintritt (inkl. Mittagsbuffet und Pausenversorgung) kostet 15,00 Euro. Anmelden kann man sich bis zum 14. Juni 2004.
Das Programm und die Anmeldung kann als PDF-Datei herunterladen werden unter
www.hafen-gruenderinnen.de



Veranstaltungort:

WeiberWirtschaft eG
Tagungsbereich 1. Hof, 2. Aufgang, 4. OG.
Anklamer Str. 38
10115 Berlin
www.weiberwirtschaft.de




Women + Work

Beitrag vom 01.06.2004

AVIVA-Redaktion