Frauentag 2005 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Weiberwirtschaft Gr√ľnderinnenzentrale Die Pariserin ‚Äď Auftrag Baskenland
AVIVA-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   J√ľdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2018 - Beitrag vom 27.02.2005

Frauentag 2005
Sarah Ross

Es ist wieder soweit, die Frauenbewegung feiert am 8. M√§rz 2005 den Internationalen Weltfrauentag. In der folgenden √úbersicht informiert Sie AVIVA-Berlin √ľber die Berliner Veranstaltungen.



Liebe Leserin,

sollten Sie von einer Veranstaltung wissen, die Sie hier an dieser Stelle nicht finden, senden Sie uns bitte die Infos zur Veröffentlichung an: veranstaltung@aviva-berlin.de.
Vielen Dank, die AVIVA-Berlinerinnen.

Auch in diesem Jahr bietet der Weltfrauentag ein reichhaltiges und vielf√§ltiges Programm. Die folgende √úbersicht informiert Sie √ľber zahlreiche Berliner Events, die sich mit der Gesundheit von Frauen, mit Kunst und Kultur, Politik und Wirtschaft besch√§ftigen. Das diesj√§hrige Motto der ASF, (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) zum Internationalen Frauentag 2005 lautet "Frauen bewegen Politik".

Einladung zur Frauenversammlung der ver.di Bundesverwaltung
Monika Christmann, die erste ordentliche Bundes- Frauen und Gleichstellungsbeauftragte in der Gewerkschaft ver.di, l√§dt anl√§sslich des Internationalen Frauentages zur Frauenversammlung ein. Die Veranstaltung ist ab 14 Uhr f√ľr die √Ėffentlichkeit zug√§nglich und bietet Frauen eine M√∂glichkeit zum Netzwerken. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Vortrag von Brigitta M. Schilk √ľber "Frauennetzwerke und M√§nnerseilschaften" und die Vorstellung des Projektes Frauen-Gedenk-Labyrinth. Im Anschluss findet der "Markt der M√∂glichkeiten" statt, auf dem Frauen ihre Frauenprojekte und Einzelarbeiten kostenlos vorstellen k√∂nnen (eine Anmeldung ist hierf√ľr erforderlich:
Monika.Christann@verdi.de
Tel.: 030-6956-1042, Fax: 030-6956-3042)
Wann: 8. März 2005, 10:00-16:20 Uhr
Wo: Paula-Thiede Ufer 10, 10179 Berlin, im Raum Aida/Othello

Im Kreuzberger SO36 wird dem internationalen Frauentag mit einer Party f√ľr Frauen gehuldigt, die unter dem Motto "Something Never Dies" steht und veranstaltet wird zugunsten " Papiere f√ľr Alle".
Party f√ľr Frauen zum internationalen Frauentaghosted by [m].appeal
music by: Aziza A (R&B/Turkish Pop) & Grace Kelly (Worldbeat)
live: Pussycoxx (Female Boygroup)
Natascha Bondar (Russ. Chansons)
Jeanette Hubert (Singer/Songwriter)
Dahlia Schweitzer (Electro Cabaret Performance)
Ausstellung im Café: OstarbeiterInnen
Wann: Freitag, 04.03.05 -ab 21:00h
Wo: SO36
Oranienstrasse 190 in Berlin / Kreuzberg
AK: Euro 8 Euro / Ermäßigt Euro 6 Euro
www.so36.de

Frauen protestieren f√ľr eine Zukunft ohne Gift
Mit einer Aktion am Berliner Alexanderplatz wollen das B√ľndnis von Frauen-, Gesundheits- und Umweltorganisationen u. a. gegen die zunehmende gesundheitliche Belastung durch gef√§hrliche Chemikalien und Schadstoffe protestieren.
Wann: 8. März 2005, 11.30 bis 13:30 Uhr
Wo: Berlin Alexanderplatz
Anmeldung unter: berlinaktion@wecf.org, weiter Infos unter: www.wecf.org.

"Business in the City"
Der "Bundesverband der Frau im Freien Beruf und Management" lädt zu einer Sightseeing-Bustour an die Orte weiblichen Wirtschaftens in Berlin-City ein. Die bundesweiten Veranstaltungen des B.F.B.M. stehen unter dem Motto: "Frauen in der Wirtschaft gestern - heute - morgen".
Wann: 8. März 2005, 10:15 Uhr (Abfahrt)
Wo: Rotes Rathaus
Preis: 15 Euro
Infos unter: www.bfbm.de

Kunstausstellung der iranischen Konzept-K√ľnstlerin Parastou Forouhar:
Hauptthema ihrer Zeichnungen, Fotografien und Computeranimationen ist das Spannungsverhältnis in der islamischen Gesellschaft.
Wann: Eröffnung am 8. März 2005, 11:00 Uhr (bis zum 29. April 2005)
Wo: Im Deutschen Dom, Am Gendarmenmarkt 1
√Ėffnungszeiten: Dienstag 10-22 Uhr, Mittwoch bis Sonntag 10-18 Uhr.

Frauenfr√ľhling - 1. bis 30. M√§rz 2005:
Auch der diesj√§hrige Frauenfr√ľhling, der unter dem Motto "M√§chtige Frauen in Charlottenburg-Wilmersdorf" steht, bietet ein vielf√§ltiges Rahmenprogramm zum Internationalen Frauentag an:

Portraitgalerie "Starke Frauen in Charlottenburg", 1. bis 21. März 2005, Rathaus Charlottenburg (im Treppenhaus).
Frauen und Karriere - Migrantinnen und F√ľhrungspositionen! Diskussionsveranstaltung der Migrantenbeauftragten und der Friedrich-Ebert-Stiftung mit anschlie√üendem Empfang: 08.03.2005, 18:30-20:00 Uhr, Rathaus Charlottenburg/Festsaal.
Frauenball zum Internationalen Frauentag: Mit musikalischen Schlagern aus den 60er und 70er Jahren der f√ľnf platinblonden Ladies und der Gruppe "Die Kusinen": 08.03.2005, Einlass um 18:30 Uhr, ab 19:00 bis 01:00 Uhr. Saalbau Neuk√∂lln, Karl-Marx-Str. 141, Eintritt 10 Euro.

Weitere Infos im B√ľro der Frauenbeauftragten: Tel. 030/9029-12690, Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin.

Frauen in Afrika - Akteurinnen des Wandels
In ihrem Vortrag geht die Wissenschaftlerin Gabriele Zdunnek auf die afrikanische Debatte um Frauendiskriminierung und Frauenrechte ein, und gibt einen √úberblick √ľber die Politik afrikanischer Frauenorganisationen. Der Vortrag findet im Rahmen des diesj√§hrigen Frauenm√§rz statt.
Wann: 8. März. 2005, 19:00 Uhr
Wo: Rathaus Schöneberg Raum 195, John-F.-Kennedy-Platz, 10820 Berlin
Eintritt frei
Weitere Informationen unter: www.frauenmaerz.de.

"Politik und Frauen = Frauen-Politik?"
Die Podiumsdiskussion ist eine Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung und des Deutschen Gewerkschaftsbundes zum Internationalen Frauentag. An der Podiumsrunde "Bedeutet uns der Internationale Frauentag noch etwas?" nimmt Elke Ferner, MdB, ASF-Bundesvorsitzende teil. Moderation: Renate Faerber-Husemann, Journalistin. Einleitung: Dr. Ursula Engelen-Kefer, stv. DGB-Vorsitzende u.a.
Wann: 8. März 2005, 18.00 Uhr bis 20.15 Uhr
Wo: dbb-Forum, Friedrichstraße 169/170, 10117 Berlin
Weitere Infos unter: www.fes.de

Internationaler Frauentag 2005 - "Marie" pr√§sentiert Kammerk√ľnste von Frauen f√ľr Frauen
Kleinstspende f√ľr¬īs Kulinarische sind erw√ľnscht.
Wann: 8. März 2005, ab 10.00 Uhr
Wo: Frauenzentrum "Marie" e. V., Märkische Allee 384, 12689 Berlin
Weitere Informationen unter: www.frauenzentrum-marie.de

Altes Eisen und junges Gem√ľse im Wandel der Generationen
Lesung, Kabarett, Musik und Film zum "Internationalen Frauentag 2005".
Kartenvorbestellung unter: (030) 289 10 81
Wann: 8. März 2005
Wo: Nikolaisaal Potsdam, Wilhelm-Staab-Str. 10-11, 14467 Potsdam-Mitte

Women + Work Beitrag vom 27.02.2005 Sarah Ross 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken