Neues Wachstumsförderprogramm der Investitionsbank Berlin - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2021 - Beitrag vom 22.03.2005


Neues Wachstumsförderprogramm der Investitionsbank Berlin
AVIVA-Redaktion

Das neue Wachstumsprogramm "Kooperationsdarlehen für den Mittelstand" der IBB richtet sich an kleine und mittlere Berliner Unternehmen aller Branchen, die sich in der Wachstumsphase befinden.




Das neue "IBB-Wachstumsprogramm: Kooperationsdarlehen für den Mittelstand" dient der langfristigen Finanzierung von Investitionsvorhaben gemeinsam durch die IBB und eine Geschäftsbank. Das Investitionsvolumen muss zwischen 400.000 Euro und 5 Mio. Euro liegen.

Das Programm funktioniert auf Darlehensbasis. Es richtet sich an Unternehmen mit einer Betriebsstätte in Berlin, die sich in der Wachstumsphase befinden und wenigstens drei Jahre alt sind. Während die Antragstellung grundsätzlich über die Hausbank erfolgt, läuft die Kreditvergabe gemeinsam durch Hausbank und IBB. Dabei beträgt der Finanzierungsanteil der IBB maximal 50 Prozent. Der Darlehensanteil der IBB kann somit von 200.000 Euro bis zu 2,5 Millionen Euro betragen. Die Laufzeit beträgt grundsätzlich bis zu 10 Jahre. Entsprechende Rahmenverträge handelt die IBB derzeit mit den Hausbanken aus.

Das Institut geht davon aus, im ersten Jahr nach Markteinführung ca. 50 Finanzierungen im Rahmen des IBB-Wachstumsprogramms zu realisieren. Mittelfristig soll diese Zahl auf bis zu 150 Finanzierungen gesteigert werden.

Das neue umfassende "IBB-Mittelstandskreditprogramm", das die IBB sukzessiv auf den Markt bringen will, umfasst neben dem Wachstumsprogramm die Komponenten KfW-Durchleitungskredite sowie Kleinkredite zur Wachstumsfinanzierung und Investitionsdarlehen, die über einen Kreditfonds refinanziert und teilweise von der IBB vergeben werden sollen.

Weitere Informationen gibt die
Investitionsbank Berlin
Kundenberatung Wirtschaftsförderung
Bundesallee 210
10719 Berlin
E-Mail: kundenberatung.wirtschaft@investitionsbank.de
Telefon-Hotline: (030) 2125 - 4747

Präsentation des Programms:

Am 31. März 2005 ab 17.00 Uhr lädt die Landesinitiative Projekt Zukunft ins Ludwig Erhard Haus zu ihrer Jahresveranstaltung 2005, in deren Rahmen Prof. Dr. Dieter Puchta, Vorstandsvorsitzender der IBB, das Förderprogramm präsentieren wird.
Ludwig Erhard Haus
Fasanenstr. 85
10623 Berlin


Women + Work

Beitrag vom 22.03.2005

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Berliner Frauenpreis am 30. Juni 2021 ab 18 Uhr via Live-Stream

. . . . PR . . . .

Verleihung des Berliner Frauenpreises am 30. Juni 2021
Die diesjährige Verleihung des Berliner Frauenpreises an Astrid Landero wird als Live-Stream auf dem YouTube-Kanal der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung übertragen.
Alle Informationen zum Live-Stream unter www.berlin.de/frauenpreis

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise