13. open mike 2005 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2021 - Beitrag vom 04.04.2005


13. open mike 2005
AVIVA-Redaktion

Zum 13. Mal findet der internationale Wettbewerb junger deutschsprachiger Literatur "open mike" statt. Für die bis zu drei Gewinner werden Stipendien in der Gesamthöhe von 4.500 Euro vergeben.




Die Karriereleiter erfolgreicher AutorInnen führt nicht selten über Wettbewerbe. Beim 13. open mike bekommen deutschsprachige AutorInnen, die nicht älter als 35 Jahre sind und noch keine eigene Buchpublikation vorzuweisen haben, die Chance, diese Leiter zu erklimmen. Sie können bis zum 31. Juli 2005 ihre kurze Prosa, Lyrik oder einen in sich geschlossenen Auszug aus einem Großtext bei der Literaturwerkstatt Berlin einreichen.

Durch ein unabhängiges Lektorat werden die maximal 18 TeilnehmerInnen des Endausscheids ermittelt. Im Endausscheid, der im November 2005 in der Literaturwerkstatt Berlin ausgetragen werden wird, hat jede/r der 18 Autorinnen und Autoren 15 Minuten Zeit, um ihre oder seine Texte vorzustellen und die unabhängigen JurorInnen und das Publikum zu überzeugen.

Über Stipendien in der Gesamthöhe von 4.500 EUR hinaus, die es für die drei Besten zu gewinnen gibt, produziert DeutschlandRadio Kultur ein Feature über die Gewinner und ihre Texte.

Bewerbungsfrist: 31. Juli 2005



Bewerbungen unter dem Kennwort "open mike" an:

Literaturwerkstatt Berlin
Knaackstraße 97 (Kulturbrauerei)
10435 Berlin
Tel: 030-48 52 45-0, Fax: 030-48 52 45-30
mail@literaturwerkstatt.org

Nähere Informationen zu den Teilnahmebedingungen und den Manuskripten: www.literaturwerkstatt.org



Women + Work

Beitrag vom 04.04.2005

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Berliner Frauenpreis am 30. Juni 2021 ab 18 Uhr via Live-Stream

. . . . PR . . . .

Verleihung des Berliner Frauenpreises am 30. Juni 2021
Die diesjährige Verleihung des Berliner Frauenpreises an Astrid Landero wird als Live-Stream auf dem YouTube-Kanal der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung übertragen.
Alle Informationen zum Live-Stream unter www.berlin.de/frauenpreis

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise