Innovationspreis Berlin/Brandenburg 2004 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im April 2021 - Beitrag vom 29.06.2004


Innovationspreis Berlin/Brandenburg 2004
AVIVA-Redaktion

Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 31. Juli 2004. 50.000 Euro und ein umfassendes Werbepaket erwarten die GewinnerInnen. Gefördert werden sollen kleine und mittlere Unternehmen.




Um den Wirtschaftstandort Berlin/Brandenburg zu fördern, loben die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen, Berlin und das Ministerium für Wirtschaft, Brandenburg, jährlich den Innovationspreis Berlin/Brandenburg aus.
Der Preis hat sich inzwischen als internationales Gütesiegel etabliert und konnte in den letzten Jahren den wirtschaftlichen Erfolg der GewinnerInnen nachweislich steigern.

Der Preis ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert. Neben dem Preisgeld erwarten die PreisträgerInnen noch folgende wichtige Starthilfen: Präsentation der Innovation auf der Preisverleihung und der Pressekonferenz, verstärkte Präsenz in allen Medien, darunter auch eine ganzseitige Darstellung im Innovationspreis-Magazin, Produktion eines Videotrailers und auch eine festliche Preisverleihung mit 1.000 Gästen, auf der sich wichtige Kontakte schließen lassen.

Wie groß das kreative Potenzial in der Hauptstadtregion ist, zeigen die vielen überragenden Erfindungen, die in den vergangenen Jahren mit dem Innovationspreis Berlin/Brandenburg ausgezeichnet wurden. Der Preis, der seit 1984 ausgelobt wird, versteht sich als Motor für Innovationen, die entscheidend dazu beitragen, Deutschland in einem technologieorientierten Weltmarkt wettbewerbsfähig zu halten.

Als Förderinstrument für Innovationsprozesse in kleinen und mittleren Unternehmen wird der Preis vergeben, um diese bei der wirtschaftlichen Umsetzung ihrer Ziele zu unterstützen, innovative Unternehmen besser zu vernetzen, den Wirtschaftsstandort Berlin/Brandenburg zu stärken und nicht zuletzt auch um die Leistungskraft der Wirtschaftsregion überregional sowie international zu demonstrieren

Die Bewerbungsfrist endet am 31.7.04!

Informationen und Bewerbungsformulare unter:
www.innovationspreis.de


Women + Work

Beitrag vom 29.06.2004

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise