Weibliche Vorbilder in IT-Berufen gesucht! - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2021 - Beitrag vom 15.07.2004


Weibliche Vorbilder in IT-Berufen gesucht!
AVIVA-Redaktion

Die Ergebnisse der zweiten Phase der idee_it Begleitforschung "Frauen und Männer in IT-Ausbildung und -Beruf" sind jetzt erschienen.




Seit Jahren beträgt der Anteil von Frauen in den IT-Ausbildungen nur 14 Prozent. Die Gründe dafür untersucht die bundesweit größte Online-Begleitforschung zum Thema "Frauen und Männer in IT-Ausbildung und -Beruf". Befragt wurden 2000 Auszubildende sowie Absolventinnen und Absolventen der IT-Berufe aus 544 Unternehmen. Im Fokus der handlungsorientierten Begleitforschung steht das Ziel, die jungen Frauen auf die neuen IT-Berufe aufmerksam zu machen und sie so verstärkt zu Bewerbungen motivieren.

Das vorrangige Motiv für die Wahl eines informationstechnologischen Berufs stimmt bei Männern und Frauen überein: das Interesse an der Arbeit mit den neuen Medien ist für beide Geschlechter das wichtigste Motiv. An zweiter Stelle verbinden junge Frauen mit der Aufnahme einer IT-Ausbildung vor allem Karrieremöglichkeiten. Für Männer steht dagegen der Spaß an Technik im Vordergrund.

Einmal in der Ausbildung, wünschen sich bemerkenswerter Weise sowohl weibliche als auch männliche Auszubildende der IT-Ausbildung mehr weibliche Vorbilder.

Gezielte Informationen zu den IT-Berufen motivieren junge Frauen zu Bewerbungen. Hier ist vor allem das neue Medium Internet gefragt, denn es hat sich qualitativ und quantitativ zum wesentlichsten Informationsmedium entwickelt.

Anhand der bisher gewonnenen Erkenntnisse aus der Begleitforschung werden mit den Personalverantwortlichen der IT-Berufe in Train-the-Trainer-Workshops Handlungskonzepte zur Nachwuchsgewinnung erarbeitet.

Die Begleitforschung wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesausbildungsprojektes idee_it gefördert und in Kooperation mit dem Verein Frauen geben Technik neue Impulse e.V., der Initiative D21, dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) durchgeführt. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse aus der zweiten Erhebungsphase November 2003 - Januar 2004 steht unter www.idee-it.de zum Download bereit.



Kompetenzzentrum Frauen in Informationsgesellschaft und Technologie
Projekt idee_it

Ansprechpartnerin Dipl.-Soz. Ulrike Struwe
fon 0521.106 73 47, fax 0521.106 71 54
struwe@idee-it.de|
www.idee-it.de




Women + Work

Beitrag vom 15.07.2004

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Dear Future Children
Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

. . . . PR . . . .

Zuhurs Töchter
Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise