Wie werde ich eine erfolgreiche Werberin - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 30.09.2004


Wie werde ich eine erfolgreiche Werberin
AVIVA-Redaktion

Nach dem gelungenen Start der neu konzipierten Junior Seminare des Art Directors Club (ADC) im letzten Herbst geht die Veranstaltungsreihe in die nächste Runde.




16 bedeutende Köpfe aus der Werbung geben wieder aktive Nachhilfe in Sachen Kreativität und verraten dem Nachwuchs ihre Berufsgeheimnisse quer durch die Republik: Die zweitägigen Seminare finden jeweils in Hamburg, Frankfurt a. M., Berlin, München, Düsseldorf und Stuttgart statt. Dort gibt es wertvolle Tipps und Tricks aus dem Erfahrungsschatz von Branchenstars, in theoretischen und praktischen Unterricht verpackt - eine seltene Gelegenheit für ehrgeizige Youngsters aus der Kreativwirtschaft.

Obendrein erhält jede/r Teilnehmer/in die Chance, eine Kampagne für echten KundInnen, McDonalds, zu entwerfen, sie von KreativdirektorInnen verbessern zu lassen, damit den ADC Phoenix Award zu gewinnen und als Preis zu einem internationalen Werbefestival geschickt zu werden.

Termine und Programm für die ADC Junior Seminare stehen. Die Agentur-JuniorInnen können sich ab sofort dazu anmelden. Auch der "Pink Saturday", das Seminar, das sich speziell an StudentInnen richtet, wird fortgesetzt. Nach einer sehr erfolgreichen Startveranstaltung in Berlin im vergangenen Herbst wird es den "Pink Saturday" jetzt in zwei Städten geben, in Hamburg und München - als eintägiges Seminar, ebenfalls mit Werbestars als Vortragenden.

Das Programm für Herbst/Winter 2004/2005:
8./9. Oktober 2004: ADC Junior Seminar in Hamburg
15./16. Oktober 2004: ADC Junior Seminar in Frankfurt a. M.
5./6. November 2004: ADC Junior Seminar in Berlin
19./20. November 2004: ADC Junior Seminar in München
21./22. Januar 2005: ADC Junior Seminar in Düsseldorf
4./5. Februar 2005: ADC Junior Seminar in Stuttgart
12. Februar 2005: Pink Saturday in München
19. Februar 2005 Pink Saturday in Hamburg

Verantwortlich für das Programm ist Dörte Spengler-Ahrens (ADC Vorstand für das Ressort Nachwuchs und Seminare, Chef von Jung von Matt/9). Neben Julia Stackmann (Seminarleiterin, freie Kreativdirektorin, Hamburg) sind als Dozenten dabei: Hans Peter Albrecht (Geschäftsführer hp albrecht), Ekkehard Frenkler (Geschäftsführer Kreation Serviceplan, München), Klaus Funk (Kreativdirektor Studio Funk, Hamburg), Guido Heffels (Geschäftsführer Kreation HEIMAT, Berlin), Amir Kassaei (Chief Creative Officer DDB Group, Berlin), Wulf-Peter Kemper (Agenturgründer Oysterbay, Hamburg), Stefan Kolle (Geschäftsführer Kreation Kolle Rebbe, Hamburg), Benjamin Lommel (Geschäftsführer Kreation Saatchi & Saatchi, Frankfurt a. M.), Boris Schwiedrzik (Kreativdirektor TBWA, Berlin), Christine Taylor (Head of Design TBWA, Berlin), Sebastian Turner (Vorstandsvorsitzender Scholz & Friends AG, Hamburg/Berlin), Hermann Waterkamp (Geschäftsführer Kreation Leagas Delaney, Hamburg), Andreas Winter-Buerke (Geschäftsführer Kolle Rebbe, Hamburg), Harald Wittig (Geschäftsführer Kreation Saatchi & Saatchi, Frankfurt a. M.) und Dietrich Zastrow (Geschäftsführer Kreation TBWA, Hamburg).



Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V.

Leibnizstr. 65
10629 Berlin
Teilnahmebedingungen und Anmeldeformulare
zum Download unter www.adc.de




Women + Work

Beitrag vom 30.09.2004

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben

. . . . PR . . . .

Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben
Nominierungen können bis zum 10. Oktober 2021 eingereicht werden.
Infos zu den Auswahlkriterien, den Teilnahmebedingungen und dem Ausschreibungsformular als Download unter: www.berlin.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise