Netzwerk von und f├╝r Frauen mit Behinderung in Bayern - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Weiberwirtschaft Gr├╝nderinnenzentrale Finanzkontor_Banner
AVIVA-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 17.03.2004

Netzwerk von und f├╝r Frauen mit Behinderung in Bayern
AVIVA--Redaktion

Eine Brosch├╝re stellt sich vor. "Parteiliche Gruppenarbeit f├╝r M├Ądchen und Frauen mit unterschiedlichen F├Ąhigkeiten und Behinderungen in Theorie und Praxis". Schirmherrin der Initiative ist Nina Ruge



Aus dem M├╝nchner Arbeitskreis "Arbeit mit M├Ądchen und jungen Frauen mit unterschiedlichen Behinderungen" haben sich 2001 f├╝nf Frauen aus unterschiedlichen Bereichen der sozialp├Ądagogischen Arbeit zusammengetan, um einen Leitfaden zu erstellen, der methodische und praktische Hilfestellungen in dieser Thematik leisten soll.

Im Theorieteil wird die Frage er├Ârtert, was parteiliche Gruppenarbeit f├╝r M├Ądchen/Frauen mit unterschiedlichen F├Ąhigkeiten und Behinderungen bedeutet.

Der Praxisteil befasst sich mit der Erkenntnis, welche Aus dem M├╝nchner Arbeitskreis "Arbeit mit M├Ądchen und jungen Frauen mit unterschiedlichen Behinderungen" haben sich 2001 f├╝nf Frauen aus unterschiedlichen Bereichen der sozialp├Ądagogischen Arbeit zusammengetan, um einen Leitfaden zu erstellen, der methodische und praktische Hilfestellungen in dieser Thematik leisten soll.

Im Theorieteil wird die Frage er├Ârtert, was parteiliche Gruppenarbeit f├╝r M├Ądchen/Frauen mit unterschiedlichen F├Ąhigkeiten und Behinderungen bedeutet.

Der Praxisteil befasst sich mit der Erkenntnis, welche Vorteile eine gleichgeschlechtliche Gruppe f├╝r diesen Personenkreis bietet.

Folgende Punkte werden thematisiert:

  • Ziele der Gruppenarbeit

  • professionelle Anforderungen an die Gruppenleiterinnen

  • M├Âgliche Themen, die innerhalb der Gruppe aufkommen k├Ânnen

  • die unterschiedlichen Welten, Grenzen zwischen Leiterin und Teilnehmerin

  • ├ťberlegungen f├╝r den Ablauf einer Gruppensitzung

  • Gruppenregeln

  • Methodenraster

  • Methoden: "Was ich mit meinen F├╝├čen alles machen kann", "Taxitraining", "Das Smiley-Spiel", "Nein-Sagen", "Starke M├Ąchen - das sind wir" um nur einige Beispiele zu nennen
  • .

    Im Anhang befinden sich eine Literaturliste, Kontaktadressen, Informationen ├╝ber die Herausgeberinnen und Autorinnen, sowie ein Nachwort.
    Die Brosch├╝re mit 64 Seiten kostet 6 Euro,- (inkl. Versand).

    Unterst├╝tzt wird das Netzwerk von Schirmherrin Nina Ruge, Journalistin, Autorin und Fernsehmoderatorin.

    Netzwerk von und f├╝r Frauen mit Behinderung in Bayern
    c/o LAGH, Orleansplatz 3
    81667 M├╝nchen
    Tel. 089-45 99 24 27
    Weitere Informationen im Netz erhalten Sie unter:
    www.netzwerkfrauen-bayern.de


    Women + Work Beitrag vom 17.03.2004 AVIVA-Redaktion 





      © AVIVA-Berlin 2018 
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken