Welche Potenziale sehen die FirmenvertreterInnen in der neuen Energietechnologie und welche Erwartungen haben die Unternehmen in diesem Zusammenhang an die Politik? - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work an der TU Berlin. Am 28. Januar 2003: Energie heute - und wie sieht es morgen aus!? - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de"> an der TU Berlin. Am 28. Januar 2003: Energie heute - und wie sieht es morgen aus!? - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de" />
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft Gründerinnenzentrale
AVIVA-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juli 2018 - Beitrag vom 23.01.2003

Welche Potenziale sehen die FirmenvertreterInnen in der neuen Energietechnologie und welche Erwartungen haben die Unternehmen in diesem Zusammenhang an die Politik?
Anja Kesting

Die Femtec GmbH veranstaltet gemeinsam mit Partnern aus der Wirtschaft "Lectures on Leadership" an der TU Berlin. Am 28. Januar 2003: Energie heute - und wie sieht es morgen aus!?



Wie schätzen die Unternehmen die Energiesituation kurz-, mittel- und langfristig ein und wie stellen sie ihre Unternehmenspolitik darauf ein? Spielen ökologische Aspekte bei der Produkt- und Geschäftsfeldentwicklung eine Rolle? Diesen Fragen stellen sich am 28. Januar 2003 in der TU: Dr. Linda von dem Bussche, Wintershall AG, Leiterin des Bereichs Kommunikation, Dr. Hubert Schnieder, DaimlerChrysler AG, Forschungs- und Entwicklungsabteilung/ Schwerpunkt Energie, Dr. Hans Peter Böhm, Siemens AG, Manager Group Communications, Siemens Power Generation, und Ullrich Wältken, The Boston Consulting Group GmbH, Senior Vice President BCG Hamburg. Prof. Dr. Barbara Schaeffer-Hegel, Vorstandsvorsitzende der Europäischen Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft Berlin e.V. und Aufsichtsratsvorsitzende der Femtec GmbH sowie Birte Hauschildt, stellvertretend für die Femtec-Studentinnen moderieren die Veranstaltung "Energie heute - und wie sieht es morgen aus!?".

Die Femtec GmbH veranstaltet gemeinsam mit Partnern aus der Wirtschaft regelmäßig an der Technischen Universität "Lectures on Leadership". Sie bieten ein Forum zur Diskussion zukunftsfähiger Managementstrategien in einer globalisierten Wirtschaft und zur Erörterung sozialer, ökologischer und ökonomischer Fragen moderner Technologieentwicklungen.
In diesem Jahr widmet die Femtec ihre Lectures dem Leitthema Nachhaltigkeit.

"Energie heute - und wie sieht es morgen aus!?"
femtec. Hochschulkarrierezentrum für Frauen Berlin GmbH

Dienstag, 28. Januar, 18 -20 Uhr
TU Berlin, Straße des 17. Juni 135
Raum H1028
www.femtec-berlin.de

Women + Work Beitrag vom 23.01.2003 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken