F├Ârderung im Bereich der Interkulturellen Projektarbeit im Jahr 2006 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Weiberwirtschaft Gr├╝nderinnenzentrale Die Pariserin ÔÇô Auftrag Baskenland
AVIVA-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2018 - Beitrag vom 14.12.2005

F├Ârderung im Bereich der Interkulturellen Projektarbeit im Jahr 2006
Stefanie K├Ânig

Die Senatsverwaltung f├╝r Wissenschaft, Forschung und Kultur stellt ab sofort wieder Zusch├╝sse f├╝r Projekte zur F├Ârderung Interkultureller Projektarbeit zur Verf├╝gung.



Die Senatsverwaltung f├╝r Wissenschaft, Forschung und Kultur in Berlin, weist darauf hin, dass f├╝r das kommende F├Ârderjahr 2006 erneut neue finanzielle Zusch├╝sse f├╝r Projekte zur F├Ârderung Interkultureller Projektarbeit zur Verf├╝gung stehen, und von Interessierten beantragt werden k├Ânnen.

Gef├Ârdert werden ausschlie├člich k├╝nstlerische Projekte von in Berlin lebenden
MigrantInnen,
in deren Mittelpunkt die Bewahrung und Entwicklung der kulturellen Identit├Ąt und/oder die Belebung des interkulturellen Dialogs stehen.
Gef├Ârdert werden insbesondere Projekte, die sich ├╝ber die Bewahrung der kulturellen Traditionen hinaus mit den verschiedenen Str├Âmungen der Gegenwartskultur
auseinandersetzen und sich um die Vermittlung zwischen den eigenen
kulturellen Traditionen und anderer Kulturen bem├╝hen.

Voraussetzung f├╝r die F├Ârderung eines Projektes ist die ├Âffentliche Pr├Ąsentation in Berlin.

Die Antr├Ąge zur F├Ârderung sind sp├Ątestens bis zum 15. Februar 2006 einzureichen.

Die Vergabe der F├Ârdermittel erfolgt unter dem Vorbehalt der f├╝r 2006 zur Verf├╝gung stehenden Haushaltsmittel.

Die f├╝r die Bewerbung erforderlichen Unterlagen k├Ânnen ab sofort abgeholt werden bei:
Der Senatsverwaltung f├╝r Wissenschaft, Forschung und Kultur
Referat Stipendien und Projektf├Ârderung -K E Hi -
Brunnenstr. 188 - 190, 10119 Berlin, Zi. 4/A/1,
oder im Internet unter www.kultur.berlin.de abgerufen werden.


Women + Work Beitrag vom 14.12.2005 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken