Kostenloses eLearning für Existenzgründerinnen - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im April 2021 - Beitrag vom 28.12.2005


Kostenloses eLearning für Existenzgründerinnen
Sharon Adler

Das Modellprojekt für Frauen des Virtuellen Schulungs- und Businesszentrums (VSBZ) bietet Online-Coaching und mehr. Interessierte Frauen sind zum Colloquium am 26.01.2006 herzlichst eingeladen.




Das VSBZ beantwortet jetzt schon Fragen, die erst noch gestellt werden:

  • Verteiltes Arbeiten und Tele-Arbeit

  • Projektbezogenes Hinzuziehen von externen ExpertInnen

  • vorgeschaltetes Basis-Coaching beim Personaltransfer

  • Prozessoptimierung und Kosteneinsparung

  • bedarfsorientierte eLearning-Aktivitäten


  • Das vsbz als online Schulungs- und Businesszentrum erfährt weit über die Landesgrenzen hinaus großes Interesse
  • von ExistenzgründerInnen

  • Institutionen der Erwachsenenbildung

  • Wirtschaftsverbänden.

  • Trotz des zeitlich sehr knapp gesetzten Rahmens für die Grundlagenarbeiten zeigte sich schon in der Anlaufphase konkreter Bedarf von unterschiedlichen Interessengruppen für die praxisbezogene Arbeit im Virtuellen Raum.

    Angebote, wie online Seminarreihen mit unbegrenzt vielen Rechnern, die zeitgleich zugeschaltet werden können oder die Einrichtungen von Zugangshierarchien bei Unternehmensstrukturen, wurden vorgezogen und die Grundlagen hierfür geschaffen.
    Die Projektabschnitte stoßen in ihren Ergebnissen auf große Zustimmung und so wird das VSBZ schon zu Jahresbeginn 2006 Antworten auf arbeitsmarktrelevante Fragen geben.
    Das Modellprojekt läuft noch bis zum 28.02.2006.

    Interessierte Existenzgründerinnen sind zum nächsten Colloquium am 26.01.2006 von 09.00 Uhr - 16.00 Uhr herzlich eingeladen
    Thema: Reflexion der gegründeten Erfolgsteams im VSBZ

    Die Einrichtung von Erfolgsteams im VSBZ wurden initiiert, um auch während der Zeit zwischen den Präsenzphasen den Kontakt zwischen den Teilnehmenden nicht abreißen zu lassen. Andererseits haben Gruppen, besonders dann, wenn sie heterogen sind, ein großes Potenzial an Perspektiven und Sichtweisen, d.h. alle profitieren vom Wissen der anderen. Die Teammitglieder werden sich gegenseitig unterstützen und dabei ihre Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern.
    Stefani Lange referiert zum Thema "Professionelle Selbstdarstellung im Internet".
    Speziell für Existenzgründerinnen hat sie ein Angebotspaket geschnürt. Frau Lange gestaltet und programmiert professionell Websites. Mehr Infos auf: www.pythagoras-design.de.
    Die Tele-Tutorin Eva Maria Bäcker moderiert allgemeine Themen.
    Sie steht ebenfalls während der gesamten Projektzeit als Moderatorin bei den wöchentlichen online-Seminaren im VSBZ zur Verfügung. Wiebke Koch moderiert schwerpunktmäßig zum Thema: Erfolgsteams im VSBZ. Mehr zu ihrem Unternehmen "Social Entrepreneurship & Leadership" auf: www.self-germany.de.

    Für weitergehende Fragen gibt Ihnen gerne die Projektleitung Auskunft:
    Infos und Anmeldung bei Ulrich Pueschmann. eMail: pueschmann@vsbz.de

    Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.vsbz.de

    Dank der Förderung durch die Berliner Senatsverwaltung Wirtschaft, Arbeit und Frauen (WAF) ist die Teilnahme kostenlos.


    Women + Work

    Beitrag vom 28.12.2005

    Sharon Adler 






    AVIVA-News bestellen
      AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



    Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

    . . . . PR . . . .

    Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
    Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
    Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

    Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

    Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

    Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

    . . . . PR . . . .

    Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
    Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
    Mehr zum Buch und bestellen unter:
    www.avant-verlag.de


    Kooperationen

    Raupe und Schmetterling
    Paula Panke
    bücherfrauen - women in publishing
    FCZB
    GEDOK-Berlin
    BEGiNE
    gründerinnenzentrale
    Frauenkreise