Karl-Hofer-Preis 2005 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2022 - Beitrag vom 15.07.2005


Karl-Hofer-Preis 2005
AVIVA-Redaktion

In diesem Jahr lautet das Motto der Ausschreibung: Umwege finden. Arbeiten, Projekte und Konzepte müssen bis zum 21. Oktober 2005 bei der UdK
Berlin eingereicht werden.




Karl-Hofer-Preis 2005 – der interdisziplinäre Kunstpreis der UdK Berlin

Seit 1979 wird aus Anlass des Geburtstages des Malers und ersten Nachkriegsdirektors, Karl Hofer, alljährlich der interdisziplinäre Preis ausgelobt, um KünstlerInnen und WissenschaflterInnen Anreiz und Gelegenheit zu geben, Beiträge zu dem mannigfaltigen Spannungsverhältnis von Kunst und Wissenschaft und zu vielseitigen Bezügen der Künste untereinander zu erarbeiten. Das diesjährige Motto "Umwege finden" beinhaltet zudem die Aufgabe eine Lehrveranstaltung für Studierende an der UdK durchzuführen. Die Dauer der Lehrveranstaltung - Workshop, Blockseminar oder Vorlesung mit Diskussion - soll eine Woche nicht überschreiten. Teilnehmen können KünstlerInnen aus den Bereichen: Bildende Kunst, Medien, Architektur, Design, Musik, Theater, Visuelle Kommunikation. Die Dotierung des Auszeichnung liegt bei 5.000 Euro.

Unter dem Vorsitz des Präsidenten der UdK Berlin besteht die Jury aus dem Vorsitzenden der Kommission für künstlerische und wissenschaftliche Vorhaben, einem Studierenden, einer künstlerischen/wissenschaftlichen Mitarbeiterin der UdK Berlin sowie drei künstlerischen Persönlichkeiten, die der UdK Berlin nicht angehören und sich durch hervorragende Leistungen auf ihrem Gebiet ausgewiesen haben.



Bewerbungsschluss: 21. Oktober 2005

Anmeldeformular per Post oder als Download

Universität der Künste Berlin
Kommunikation und Marketing
Ansprechpartnerin:
Inge Scheffler
Postfach 120544
D-10595 Berlin
Tel. (030) 3185-2441
Fax (030) 3185-2821
inge.scheffler@intra.udk-berlin.de
www.udk-berlin.de





Women + Work

Beitrag vom 15.07.2005

AVIVA-Redaktion