Veranstaltungen 17. bis 24. August 2005 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Weiberwirtschaft Gr├╝nderinnenzentrale Die Pariserin ÔÇô Auftrag Baskenland
AVIVA-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2018 - Beitrag vom 26.08.2005

Veranstaltungen 17. bis 24. August 2005
AVIVA-Redaktion

Gender-sensitive Kongresse, Messen, Vorlesungen, Diskussionsveranstaltungen, Konferenzen, Kurse, Vortr├Ąge und Workshops - in und um Berlin



Hier k├Ânnen auch Sie Ihre Veranstaltung platzieren. Daf├╝r f├Ąllt eine Bearbeitungspauschale von 55 Euro an (zuz├╝gl. der gesetzl. MWST). Der Eintrag im Veranstaltungskalender beinhaltet gleichzeitig einen Eintrag im monatlichen AVIVA-Berlin-Newsletter, Sie erhalten also zwei Hinweise f├╝r den Preis von einem. Bei mehr als drei Eintr├Ągen pro Kalenderjahr gew├Ąhren wir gern auch Rabatte. Nehmen Sie per eMail Kontakt mit uns auf: veranstaltung@aviva-berlin.de

  • 17. bis 31. August 2005

    Gruppenberatungen aus der Reihe Frauen-Computer-Meeting

    Bewerbungen per eMail (FCM03)
    17. August.2005, 9:00 - 12:00 Uhr
    Kostenbeitrag: 6,- EUR
    Bewerbungen mit Power Point (FCM04)
    24. August 2005, 9:00 - 13:00 Uhr
    Kostenbeitrag: 8,- EUR
    Spezialfunktionen von Google bei der Jobrecherche (FCM05)
    31. August 2005, 9:00 - 11:00 Uhr
    Kostenbeitrag: 6,- EUR
    Alle Gruppenberatungen finden im Beratungszentrum:
    ber-IT
    Rheinsberger Str. 77
    10115 Berlin statt.
    Eine Anmeldung ist f├╝r alle Veranstaltungen erforderlich und kann f├╝r diese Reihe mit dem Onlineformular unter www.ber-it.de/computer-meeting.html vorgenommen werden.



  • Mittwoch, 17. August 2005

    Bewerbungen per eMail

    Im Workshop der ber-IT werden folgende Fragen bearbeitet: Welche Fallstricke gibt es bei eMail-Bewerbungen? Auf welche technischen Details ist beim Versenden zu achten? Wie legt man ein
    pers├Ânliches Bewerbungsprofil im Internet ab?
    Anmeldungen k├Ânnen telefonisch unter 4402250 oder ├╝ber die Webadresse
    www.ber-it.de/computer-meeting.html erfolgen. Kostenbeitrag 6,- EUR.
    Veranstaltungsort ber-IT - Beratung, Berufsorientierung, Informationstechnologien f├╝r
    Frauen
    Rheinsberger Str. 77
    10115 Berlin
    www.ber-it.de



  • Mittwoch, 17. August 2005, 20.00 Uhr

    "Autorinnen in den Kanon" - Wie k├Ânnen sich Autorinnen erfolgreich vernetzen?

    Die Existenz freier Autorinnen zwischen k├╝nstlerischer Unabh├Ąngigkeit und Kommerz ist immer ein Balanceakt. Jede schreibt f├╝r sich allein, doch eine Vernetzung wird von vielen gew├╝nscht. An diesem Abend m├Âchten die B├╝cherfrauen als Beispiel eines Schriftstellerinnen-Netzwerks das Autorinnenforum vorstellen: Es ist das einzige l├Ąnder- und genre├╝bergreifende Forum f├╝r Schriftstellerinnen im deutschsprachigen Raum. Seit 1995 wird es von Autorinnen f├╝r Autorinnen organisiert, das 6. Autorinnenforum im Juni 2007 wird zur Zeit vorbereitet.
    Mit: Cornelia Saxe (Autorin, Journalistin, Mitorganisatorin des 4. Autorinnenforums 2002), Sybil Volks (Autorin, Lektorin, Projektleiterin des 5. AF 2004), Stephanie Kramer (Autorin, ├ťbersetzerin, Referentin AF 2004) und B├Ąrbel Dorn (Autorin, Dozentin, Projektleiterin des 6. AF 2007)
    Veranstaltungsort: Literaturhaus Berlin
    Einlass 19.30
    Eintritt f├╝r Nicht-Mitglieder: 5 Euro
    Fasanenstr. 23
    10623 Berlin



  • Freitag, 19. August 2005, 10.00 Uhr

    Wohin surft der Verbraucherschutz?

    Unter dem Dach der Initiative D21 e.V. haben sich die f├╝hrenden AnbieterInnen von G├╝tesiegeln im Internet zu einem Board zusammengeschlossen. Gemeinsam mit diesen Unternehmen werden die Ergebnisse einer Studie zum Thema Verbraucherschutz durch Online-G├╝tesiegel vorgestellt. Unternehmen und Verbrauchersch├╝tzerInnen erfahren von VertreterInnen der Bundestagsfraktionen, welche Vorstellungen diese f├╝r den k├╝nftigen Verbraucherschutz verfolgen. Ziel der Veranstaltung ist es, einen aktuellen Dialog zwischen Wirtschaft, Verbraucherschutz und Politik ├╝ber bestehende M├Âglichkeiten und k├╝nftige Entwicklungen des Verbraucherschutzes im Internet zu f├╝hren. (kostenlos) Infos: http://www.initiatived21.de


  • Freitag, 19. August 2005, 11 bis 14 Uhr

    Infowerkstatt zum Kennenlernen und Ausprobieren bei Life e.V. - Life-Rad

    Berufsorientierung und -vorbereitung und Ausbildung Fahrradmonteurin, sowie Infos zu Ausbildungen unserer Verbundpartner LiSA e.V. und AKC e.V
    Weitere Infos unter: www.life-online.de



  • 19. August und 20. August 2005, jeweils 9.30-12.30 Uhr

    Datensicherheit

    Selbstlernzentrum-IT (SLZ) im FrauenComputerZemtrumBerlin (FCZB)
    Preis 35 Euro, erm├Ą├čigt 15 Euro
    Kontakt:
    Angela Nitsche
    Fon: 030-617970-16
    Infos im Netz: www.fczb.de/slz/slz.htm



  • Montag, 22. August 2005, 9 bis 13 Uhr

    Internet-Grundlagen

    Selbstlernzentrum-IT (SLZ) im FrauenComputerZemtrumBerlin (FCZB)
    5 Vormittage
    Preis 25 Euro, erm├Ą├čigt 15 Euro
    Kontakt:
    Angela Nitsche
    Fon: 030-617970-16
    Infos im Netz: www.fczb.de/slz/slz.htm



  • Montag, 22. August 2005, 13 Uhr

    Talentschuppen

    Regelm├Ą├čiger Jour Fixe. Wenn Sie Quereinsteigerinnen der IT- und Multimediabranche oder Absolventin einer Ausbildung mit bisher wenig Praxiserfahrungen sind, l├Ądt die ber-IT Sie ein, mit ihr und in Zusammenarbeit mit anderen "Talenten" an konkreten Projekten als Referenzprodukte zu arbeiten. Keine Kosten.
    Veranstaltungsort:ber-IT
    Rheinsberger Str. 77
    10115 Berlin statt.
    Anmeldung unter www.ber-it.de/talentschuppen.html


  • Dienstag, 23. August 2005, 10 - 16 Uhr

    Tag der offenen T├╝r bei LiSA e.V.

    Berufsvorbereitung Holz, Ausbildung Bootsbauerin und Teilzeitausbildung f├╝r junge M├╝tter zur
    Tischlerin, sowie Infos zu Ausbildungen unserer Verbundpartner LIFE e.V. und
    AKC e.V
    Weitere Infos unter: www.life-online.de


  • Dienstag, 23. August 2005, 19.00 - 21.00 Uhr

    Bundestagswahl 2005 - Politik auf dem Pr├╝fstand

    Einladung zur Podiumsdiskussion "Wir haben die Wahl"
    Mit wem?
    Katja Husen, B├╝ndnis 90/Die Gr├╝nen
    Edeltraud T├Âpfer , CDU
    Gabriele Heise, FDP
    Petra Pau, Linkspartei.PDS
    Christel Riemann-Hanewinckel, SPD
    Moderation: Henny Engels, Deutscher Frauenrat
    Schwerpunktthemen des Abends:
    Arbeitsmarktpolitik
    Rahmenbedingungen f├╝r die Vereinbarkeit von Familie und Erwerb/
    Kindertageseinrichtungen
    Soziale Sicherung
    Diskriminierungsfreie Gesellschaft
    Veranstalterinnen:
    Deutscher Frauenrat und ├ľkumenischer Frauenaktionskreis Berlin-Brandenburg
    Lieber gleichberechtigt als sp├Ąter
    Der Deutsche Frauenrat - Lobby der Frauen
    Veranstaltungsort: Haus der Kirche
    Goethestr. 26 - 30
    Berlin Charlottenburg
    www.frauenrat.de



  • Mittwoch, 24. August 2005, 16-19.00 Uhr

    Gerechtigkeit und Transparenz in Berlin durch Gender Budgeting?

    Die "Initiative f├╝r eine geschlechtergerechte Haushaltsf├╝hrung in Berlin" hat den Umsetzungsprozess des Gender Budgeting verfolgt und begleitet. Soeben erschien die Kommentierung des "Zweiten Berichts ├╝ber die Umsetzung von Gender Mainstreaming und Gender Budgeting".
    Es diskutieren unter anderem: Harald Wolf (Senator f├╝r Wirtschaft, Arbeit und Frauen des Landes Berlin), Dr. Ute Weinmann (Leiterin der Gesch├Ąftsstelle Gender Mainstreaming), Dr. Sibyll Klotz (MdA, Frauenpolitische Sprecherin, Fraktion B├╝ndnis 90/Die Gr├╝nen).
    Die Veranstaltung findet im Luise-Schroeder-Saal des Roten Rathauses statt.
    Initiative f├╝r eine geschlechtergerechte Haushaltsf├╝hrung in Berlin
    c/o Marion B├Âker
    Schillingstr. 3
    13403 Berlin
    www.gender-budgets.de



  • Mittwoch, 24. August 2005, 18.30 Uhr

    F├Ârderprogramme der Investitionsbank Berlin (IBB)

    Ohne Moos nichts los?! Der wirtschaftliche Fortschritt muss bezahlt werden - aber wo und wie gibt es individuelle F├Ârderung und finanzielle Unterst├╝tzung f├╝r Ihr Unternehmen? Die Beratungsangebote der IBB nutzen, bedeutet unter verschiedenen F├Ârderm├Âglichkeiten ausw├Ąhlen zu k├Ânnen. Welche Strategien bei der Beantragung beachtet werden m├╝ssen, mit welcher Unterst├╝tzung gerechnet werden kann und welche Weiterbildungsm├Âglichkeiten finanziert werden - das wollen wir erfragen und diskutieren. Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt. Die Pl├Ątze werden nach Anmeldungseingang vergeben.
    VeranstalterInnen: In Kooperation mit der Investitionsbank Berlin laden die Unternehmerfrauen im Handwerk e.V. Landesverband Berlin ein. Dozent: Ronald Freier, Leiter der Kundenberatung der IBB
    Anmeldung & weitere Infos:
    Ilse Ignaszewski
    Tel.: 030/676 39 13
    Unkostenbeitrag:
    f├╝r G├Ąste betr├Ągt 10,00 ÔéČ.
    Veranstaltungsort: Zentralverband des Deutschen Handwerks
    Mohrenstra├če 20/21
    10117 Berlin




  • Fortsetzung

    Women + Work Beitrag vom 26.08.2005 AVIVA-Redaktion 





      © AVIVA-Berlin 2018 
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken