Thema: Metropole des Humanismus - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2021 - Beitrag vom 28.07.2005


Thema: Metropole des Humanismus
AVIVA-Redaktion

Anläßlich seines 100 jährigen Jubiläums veranstaltet der Humanistische Verband Deutschland (HVD) einen Fotowettbewerb. Einsendeschluss ist der 15. August 2005




Das Motto des diesjährigen Wettbewerbs zum 100 jährigen Bestehens der Freidenkerbewegung lautet: "Berlin Metropole des Humanismus". Die fünfköpfige Jury setzt sich aus MitgliederInnen und FreundInnen des HVD zusammen. Sie prämieren die besten Arbeiten, die dann ab dem 6. Oktober 2005 in einer Begleitausstellung in der Landesgeschäftstelle des HVD zu sehen sind.

Zu gewinnen gibt es eine Digitalkamera, eine Kurzreise und ein Jahresabonnement der Zeitschrift fotoMAGAZIN.

Die prämierten Arbeiten werden in der verbandseigenen Zeitschrift "diesseits" und der Mitgliederzeitschrift "Rundbrief" veröffentlicht.



Die Fotos sind zu senden an:

Humanistischer Verband Deutschlands
Landesverband Berlin
Bereich Kultur
Wallstr. 61-65
10179 Berlin
Ansprechpartnerin:
Regina Malskies
Tel.: 030/61390423
Mehr Infos zum Wettbewerb:
http://humanismus.de
Einsendeschluss: 15. August 2005
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



Women + Work

Beitrag vom 28.07.2005

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung

. . . . PR . . . .

Ina Schmidt - Die Kraft der Verantwortung
Ob Klima, Politik, Arbeit oder Beziehung: Überall sollen wir verantwortungsvoll handeln. Wie aus dieser Pflicht eine liebende Sorge für die Zukunft wird, zeigt die Philosophin Ina Schmidt klug und lebensnah.
Mehr Informationen zum Buch und Bestellungen unter: www.edition-koerber.de

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise