Ein Modellprojekt für Existenzgründerinnen. Anmeldeschluss ist der 23.08.05 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im Mai 2022 - Beitrag vom 18.08.2005


Ein Modellprojekt für Existenzgründerinnen. Anmeldeschluss ist der 23.08.05
Sharon Adler

Ab September 2005 startet das Virtuelle Schulungs- und Businesszentrums (VSBZ) Berlin. 12 Frauen können kostenlos an dem sechsmonatigen internetbasierten Weiterbildungsprojekt teilnehmen.






. . . . PR . . . .


Neu in Berlin: Chancen und Perspektiven für Existenzgründerinnen

Ab September 2005 startet das Virtuelle Schulungs- und Businesszentrums (VSBZ) Berlin - ein Modellprojekt für Existenzgründerinnen.

Gefördert durch die Senatsverwaltung Wirtschaft, Arbeit und Frauen ermöglicht das Virtuelle Schulungs- und Businesszentrum 12 Frauen die kostenlose Teilnahme an dem sechsmonatigen internetbasierten Weiterbildungsprojekt.

In dem noch laufenden Auswahlverfahren können sich Existenzgründerinnen aus den Bereichen der gesamten Medienbranche, Design, Journalismus, Kulturwirtschaft, Consulting, Büroadministration etc. per E-Mail bewerben.

Den Existenzgründerinnen wird angeboten, nach der Trainingsphase praxisbezogen das "Virtuelle Businesszentrum" zu nutzen.

Neben dem Angebot, sich mit mehreren Personen in online Besprechungsräumen zu treffen, audiovisuell miteinander zu kommunizieren, zeitgleich eigene Arbeiten im Whiteboard zu präsentieren und mit Kolleginnen, resp. KundInnen zu besprechen, mögliche Präsentationen so zu organisieren, weitere Arbeitsprozesse zu organisieren, zeigt das Virtuelle Schulungs- und Businesszentrum neue Dimensionen zukünftiger Arbeitsstrukturen und Prozesse im Networking auf.

Das Modellprojekt soll explizit dazu dienen, dass im vsbz.de Existenzgründerinnen gefördert und stabilisiert werden und sich so neue Perspektiven auf selbständige Arbeit ergeben.

Anmeldeschluss ist der 23.08.05

Weitere Information erhalten Sie unter: www.vsbz.de
Direkt zum Bewerbungsformular: www.vsbz.de/bewerbung_formular.htm

argemedien-pueschmann entwickelt mit einem interdisziplinären Netzwerk aus ExpertInnen der Fachbereiche Kommunikation und Medieninformatik neue Arbeitsstrukturen und Prozesse im net-working für die zukünftigen Herausforderungen des "Verteilten Arbeitens" und des outsourcing



Projektbüro Berlin:

argemedien-pueschmann
Fidicinstraße 40
D - 10965 Berlin
fon.+49.30.612 80 841
pueschmann@vsbz.de


Women + Work

Beitrag vom 18.08.2005

Sharon Adler