ADC Junior Seminare 2005 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im September 2021 - Beitrag vom 21.09.2005


ADC Junior Seminare 2005
Brigita Bosotin

Alte Hasen weisen junge DesignerInnen in Griffe und Kniffe ein, geben Tipps und gewähren höchstpersönlich Einblick in die Geheimnisse der Kreativbranche. Die große Nachfrage bestätigt den ADC.




Junge BerufsanfängerInnen erhalten auch 2005 nach dem Motto "Guck den Machern in die Köpfe", die Gelegenheit, ihre Fähigkeiten in Seminaren und Workshops zu vertiefen und das Erlernte in der Praxis umzusetzen. Der Art Directors Club für Deutschland (ADC) e. V. veranstaltet die ADC Junior Seminare im Rahmen seines Einsatzes für die Förderung von Kreativpotential in Deutschland. Innerhalb des Programms spielt die Nachwuchsförderung eine bedeutende Rolle. Der durchschlagende Erfolg der letzten Seminarreihe gibt den VeranstalterInnen recht.

Die Seminare finden in unterschiedlichen Metropolen Deutschlands und Österreichs statt. Unter anderem in Wien, Hamburg und Berlin. Das intensive Training geht über zwei Tage. Vermittelt wird den TeilnehmerInnen praxisnahes Wissen. Auf dieser Basis kann jeder der TeilnehmerInnen eine realistische Kampagne für den diesjährigen Sponsor, Ferrero, entwickeln und sich für den Kreativ Phönix bewerben. Dieser wird in einer feierlichen Verleihung während der ADC Award Show überreicht. Und dem GewinnerInnen oder GewinnerInnenteam winkt eine Reise zu den Clio Awards in Miami. Dieser ist der weltweit begehrteste Preis für Werbetreibende.

Dörte Spengler-Ahrens, ADC Vorstand, erklärte, dass sich mit den ADC Junior Seminaren dem Nachwuchs eine große Chance böte. Der exklusive Einblick in die Denke führender Kreativer Deutschlands, wäre für die Jungkreativen in ihrer Dichte ein einzigartiges Angebot. Mitmachen können JungdesignerInnen mit mindestens einjähriger Agenturerfahrung im Kreativbereich. Sie können sich über den Webauftritt des ADC ab sofort anmelden.

Auch für StudentInnen wird ein Workshop angeboten. Während des Pink Saturday, einem eintägigen Seminarprogramm, haben sie die Gelegenheit mit Branchenstars zu arbeiten. Sie unterstützen die StudentInnen in der Ideenfindung, bei der Entwicklung von Kreativitätstechniken und medialen Umsetzungsstrategien.

Die Berliner Termine:
09. - 10. Dezember 2005: ADC Junior Seminar (Scholz & Friends)
28. Januar 2006: Pink Saturday (Ort wird noch bekannt gegeben)

Nähere Informationen zu den Anmeldemodalitäten finden sich auf der Internetpräsenz des ADC: www.adc.de



Art Directors Club für Deutschland (ADC) E.V.
Leibnizstr. 65
10629 Berlin


Women + Work

Beitrag vom 21.09.2005

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben

. . . . PR . . . .

Berliner Frauenpreis 2022 ausgeschrieben
Nominierungen können bis zum 10. Oktober 2021 eingereicht werden.
Infos zu den Auswahlkriterien, den Teilnahmebedingungen und dem Ausschreibungsformular als Download unter: www.berlin.de

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise