Internationale Konferenz zum Thema Frauen und Migration in Haifa - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2021 - Beitrag vom 27.09.2005


Internationale Konferenz zum Thema Frauen und Migration in Haifa
Karin Effing

Vom 25. bis 28. September 2005 findet die 24. Internationale Konferenz zum Thema "Migration and Gender Issues within the Millennium Development Goals" statt. Eröffnung durch Rachel Mayanja (UN).




Mehr als 50 Frauen in Führungspositionen aus aller Welt nehmen vom 25. bis 28. September 2005 an der 24. Internationalen Konferenz zum Thema "Migration and Gender Issues within the Millennium Development Goals" am Golda Meir Mount Carmel International Training Center (MCTC) in Haifa teil. Unter den Teilnehmerinnen sind Ministerinnen, Parlamentarierinnen, Richterinnen, VertreterInnen der Weltbank, der Vereinten Nationen (UN) und internationaler Organisationen aus Afrika, Europa, Lateinamerika, Asien und dem Nahen Osten. Die assistierende Generalsekretärin der UN, Rachel Mayanja, eröffnete am Sonntag die Konferenz.

Welche Trends und Veränderungen bringt die Migration des 21. Jahrhunderts mit sich, welchen Einfluss haben sie auf die Stellung der Frau, wo liegen Hindernisse, wo die Herausforderungen an immigrierende Frauen? Inwiefern beeinflussen weibliche NeueinwandererInnen ihr neues Umfeld, welchen Einfluss hat dies auf ihre Familien und auf die Gewalt gegen Frauen? Eine weitere Frage dreht sich um den Einfluss von Frauen im Ausland auf die Entwicklung in ihrer eigenen Heimat.

Die Konferenz wird unterstützt durch das Zentrum für Internationale Zusammenarbeit des Außenministeriums in Jerusalem ("Mashav"), Center for International Migration and Integration (CIMI), American-Jewish Joint Distribution Committee (JDC), International Organization for Migration (IOM).



Women + Work

Beitrag vom 27.09.2005

AVIVA-Redaktion 






AVIVA-News bestellen
  AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

. . . . PR . . . .

Dear Future Children
Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

. . . . PR . . . .

Zuhurs Töchter
Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.

fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

. . . . PR . . . .

Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
Mehr zum Buch und bestellen unter:
www.avant-verlag.de


Kooperationen

Raupe und Schmetterling
Paula Panke
bücherfrauen - women in publishing
FCZB
GEDOK-Berlin
BEGiNE
gründerinnenzentrale
Frauenkreise