Kostenloses e- Learning f├╝r Existenzgr├╝nderinnen mit zertifizierter Tutorin - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Weiberwirtschaft Gr├╝nderinnenzentrale Finanzkontor_Banner
AVIVA-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 01.11.2005

Kostenloses e- Learning f├╝r Existenzgr├╝nderinnen mit zertifizierter Tutorin
Sharon Adler

Das Modellprojekt f├╝r Frauen des Virtuellen Schulungs- und Businesszentrums (VSBZ) bietet Online-Coaching und mehr. Kolloquium mit der Tele-Tutorin Eva Maria B├Ącker am 30.11.2005 um 9 Uhr





. . . . PR . . . .Das VSBZ erm├Âglicht neue Wege der Kommunikation.

Um erfolgreich virtuell zu kommunizieren, ist auch bei Online-Arbeitstreffen der "gute Ton" ma├čgeblich. Eva Maria B├Ącker, zertifizierte Tele-Tutorin, erkl├Ąrt seit Ende Oktober 2005 Verhaltensregeln im virtuellen Raum und coacht Mitglieder des Virtuellen Schulungs- und Businesszentrums (VSBZ). "Wir freuen uns, dass wir eine erfahrene tele-Tutorin f├╝r unser Modellprojekt gewinnen konnten. So haben unsere Mitglieder die Chance, den virtuellen Raum professionell kennen und nutzen zu lernen", erkl├Ąrt Ulrich P├╝schmann, Projektmanager am VSBZ.

Innerhalb des bundesweit einzigartigen Modellprojekts "Tele-Lernen, Tele-Arbeit und Tele-Coaching" nutzen Existenzgr├╝nderinnen derzeit virtuelle B├╝ros am VSBZ. Die Frauen optimieren ihre virtuellen Arbeitstechniken und den Umgang mit der n├Âtigen Software in Online-Schulungen oder Kolloquien. Gleichzeitig profitieren die Expertinnen verschiedener Fachgebiete voneinander und verschaffen sich so Wettbewerbsvorteile. Die Expertinnen f├╝r Design, Programmierung, Kommunikation, Unternehmensberatung, B├╝roorganisation und Architektur vereinen bei Bedarf ihr Know-How und werden zu attraktiven Partnerinnen f├╝r die Wirtschaft.

Eva Maria B├Ącker coacht die Existenzgr├╝nderinnen im professionellen Umgang mit KundInnen im virtuellen B├╝ro. Virtuelle Treffen sparen Zeit und Geld. Allerdings ist der Kundenkontakt beim "Online-Arbeitstreffen" nicht einfach. Die Treffen erfordern eine pr├Ązise Vorbereitung. Beispielsweise entspricht eine Stunde Pr├Ąsenzzeit in etwa nur 20 Minuten einer Online-Konferenz. ÔÇ×Probleme mit unterschiedlicher Software und Regeln im Umgang miteinander m├╝ssen vorab mit den Kunden besprochen werden. Deshalb ist der pers├Ânliche Kontakt am Beginn einer Auftragsarbeit durch nichts zu ersetzen", r├Ąt B├Ącker.

Interessierte Existenzgr├╝nderinnen sind jederzeit willkommen. Das n├Ąchste Kolloquium findet am 30.11.2005 um 9 Uhr statt.

Dank der F├Ârderung durch die Berliner Senatsverwaltung Wirtschaft, Arbeit und Frauen (WAF) ist die Teilnahme f├╝r diese Gruppe kostenlos.
Infos und Anmeldung bei Ulrich Pueschmann. eMail: pueschmann@vsbz.de
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.vsbz.de



Women + Work Beitrag vom 01.11.2005 Sharon Adler 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken