Veranstaltungen vom 27. - 30. Oktober 2005 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2021 - Beitrag vom 31.10.2005


Veranstaltungen vom 27. - 30. Oktober 2005
AVIVA-Redaktion

Gender-sensitive Kongresse, Messen, Vorlesungen, Diskussionsveranstaltungen, Konferenzen, Kurse, Vorträge und Workshops - in und um Berlin




Hier können auch Sie Ihre Veranstaltung platzieren. Dafür fällt eine Bearbeitungspauschale von 55 Euro an (zuzügl. der gesetzl. MWST). Der Eintrag im Veranstaltungskalender beinhaltet gleichzeitig einen Eintrag im monatlichen AVIVA-Berlin-Newsletter, Sie erhalten also zwei Hinweise für den Preis von einem. Bei mehr als drei Einträgen pro Kalenderjahr gewähren wir gern auch Rabatte. Nehmen Sie per eMail Kontakt mit uns auf: veranstaltung@aviva-berlin.de

  • Donnerstag, 27. Oktober 2005, 19 - 20.30 Uhr

    Berufsunfähigkeit - Selbstdiziplin und Wohlstand

    Sie machen sich Gedanken über Geld?
    Sie möchten wissen, woher Ihre Einstellung zu Geld kommt?
    Sie wollen Ihr Geld sinnvoll einsetzen?
    Finesse - Die Frauen-Finanzberatung
    im Kompetenzzentrum für WirtschaftsGestaltung
    Moselstraße 6
    12159 Berlin
    finesse2@frauen-finanzberatung.de
    www.Frauen-Finanzberatung.de
    Fon.: 030 - 81 00 65 32
    Fax: 030 - 81 00 65 44
    Mobil: 0179 23 85 679
    Für Getränke und Knabbereien wird ein Beitrag von 5 Euro erhoben.
    Um vorherige Anmeldung, telefonisch odr per eMail, wird gebeten.



  • 28. Oktober 2005 bis 30. Oktober 2005, jeweils 14 Uhr

    Frauen machen Politik! Den Einstieg professionell meistern

    Der Workshop richtet sich an Frauen, die ihr erstes Mandat oder ein Amt in einer Partei oder einem Verband übernommen haben oder übernehmen wollen. Der Workshop stärkt die persönlichen Kompetenzen der Teilnehmerinnen und vermittelt ihnen wichtiges Handlungswissen für den Aufstieg in Parteien, Initiativen und Verbänden. Typische Risiken aber auch Chancen auf dem Weg von Frauen an die Macht werden erarbeitet und Lösungswege aufgezeigt.
    Die Teilnehmerinnen werden wirksame Durchsetzungsstrategien und typische Karrierepfade in der Politik kennen lernen, sie werden dabei unterstützt, ihre Karriere systematisch zu planen. Besondere Anforderungen an Frauen in diesem Zusammenhang werden diskutiert und Lösungen gemeinsam entwickelt. Die Teilnehmerinnenzahl ist auf 12 Personen begrenzt.
    Veranstaltungsort: Europïäische Akademie
    Bismarckallee 46/48
    14193 Berlin
    Teilnahmebeitrag: Euro 250
    Schriftliche Anmeldungen bis spätestens 02. Oktober 2005.
    info@eaf-berlin.de
    www.eaf-berlin.de


  • Samstag, 29. Oktober, 11 - 13 Uhr

    140 Jahre Deutscher Staatsbürgerinnen Verband

    Geburtstagbrunch. Der Deutsche Staatsbürgerinnen-Verband e.V. wurde am 18. Oktober 1865 als Allgemeiner deutscher Frauenverein in Leipzig von Louise Otto-Peters und anderen Frauen gegründet. Der Verband will Frauen ermutigen sich aktiv für die Rechte der Frauen zu engagieren.
    Veranstaltungsort: Deutscher Staatsbürgerinnen Verband
    Tempelhofer Damm 2 (am Platz der Luftbrücke)
    12101 Berlin



  • Montag, 31. Oktober 2005, 19.00 Uhr

    Dialog der Generationen. Dialog der Geschlechter

    Mit Dr. Birgit Roos, Vorstandsmitglied der Investitionsbank Berlin (IBB), und Prof.Dr.h.c. Hartwig Piepenbrock, Geschäftsführender Gesellschafter der Piepenbrock Unternehmensgruppe. Es führt durch das Gespräch: Angela Pritzkow, Geschäftsführerin pritzkow-consulting und Berliner Wirtschaftsgespräche e.V.
    Im Rahmen eines intensiven persönlichen Gesprächs sollen die Berliner Wirtschaftsgespräche, jeweils zwei Unternehmerinnen und Unternehmer bzw. Managerinnen und Manager aus verschiedenen Generationen ins Gespräch bringen owie über ihre Biographien und beruflichen Werdegängen zu berichten. Was hat sich im Laufe der Generationen verändert? Worin unterscheiden sich die "Alten" und die "Jungen"? Und welche Unterschiede gibt es im Berufs- und Selbstverständnis zwischen Frauen und Männern?
    Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. 20 Euro für Mitglieder, 25 für Nichtmitglieder
    Anmeldung unter: Christine Brummer, email: BerlinerWirtschaftsgespraeche@bwg-ev.net oder T. 030/399 09 580, F. 030/399 09 58
    Veranstaltungsort: Salon Berlin-Geflüster
    Koenigsallee 72 (große Treppe, Villa links), 14193 Berlin



  • Vorschau November 2005

  • Mittwoch, 02. November 2005. 9.30 Uhr bis 17.00

    8. Forum des HAFEN-Gründerinnenzentrums mit dem Thema "Work-Life-Balance - kleiner Fahrplan in die Leichtigkeit des Seins"

    Gönnen Sie sich eine Pause im Arbeitsalltag. Mit erfahrenen Expertinnen an der Seite möchten Ihnen die Veranstalterinnen Haltestellen im Rausch des Alltags zeigen, an denen Sie zu sich finden und auftanken können.
    Anmeldefrist ist der 26. Oktober 2005, die Teilnehmerinnenzahl ist auf 30 begrenzt.
    Kosten: Teilnehmerinnenbetrag von 45,00 Euro.
    Das komplette Programm finden Sie unter www.hafen-gruenderinnen.de.
    Für die Anmeldung kann das dort hinterlegte Antwortfax genutzt werden, sonst per Telefon unter 030/93 66 99 28
    oder per Mail ines.hecker@de.tuv.com.
    Veranstaltungsort: Hotel Courtyard by Marriott Berlin-Köpenick
    Grünauer Str. 1, 12557 Berlin.


  • Samstag, 5. November 2005, 9.45 bis 14 Uhr

    Pannenkurse für Frauen

    Heidi Hetzer bietet in Ihrem Autohaus mehrmals im Jahr Pannenkurse für Frauen an. Alle Fabrikate sind willkommen. Die Teilnehmerinnen haben die Gelegenheit, selbst Kleinreparaturen am Auto auszuprobieren, z.B. Scheibenwischer, Glühbirne und Reifen wechseln. Weitere Themen sind u.a. das sichere Verhalten im Pannenfall oder nach dem Unfall. Um eine kleine Kostenbeteiligung von 10,00 Euro wird gebeten. Eine ganz leckere Mittagsverpflegung ist darin enthalten.
    Veranstaltungsort: Knobeldorffstr. 63, 14059 Berlin-Charlottenburg
    Warme Kleidung, festes Schuhwerk und gute Laune mitbringen!
    Voranmeldung erforderlich unter
    T: 030 - 320 906-57 oder unter marla.mackay@opel-hetzer.de
    Sollten Sie im November keine Zeit haben - Kein Problem: Opel Hetzer bietet im Frühjahr 2006 erneut einen Pannenkurs für Frauen an.


  • Women + Work

    Beitrag vom 31.10.2005

    AVIVA-Redaktion 






    AVIVA-News bestellen
      AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter



    MITRA. Kinostart: 18.11.2021

    . . . . PR . . . .

    MITRA
    Inspiriert vom Schicksal seiner Familie erzählt Regisseur Kaweh Modiri die Geschichte der Iranerin Haleh, die 37 Jahre nach der Hinrichtung ihrer Tochter die Frau wieder trifft, die sie dafür verantwortlich macht. Paraderollen für Jasmin Tabatabai, Shabnam Tolouei und Singer-Songwriter Mohsen Namjoo, der auch die Filmmusik komponierte.
    Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/mitra

    fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen

    Zuhurs Töchter. Kinostart am 04.11.2021

    . . . . PR . . . .

    Zuhurs Töchter
    Das Regie-Team Laurentia Genske und Robin Humboldt zeichnet in ihrem neuen Werk das Porträt der beiden Transgender-Teenager Lohan und Samar, die in ihrer neuen Heimat Deutschland endlich ihre weibliche Identität entfalten können.
    Mehr zum Film und der Trailer unter: www.camino-film.com/filme/ zuhurstoechter

    Dear Future Children. Ab 14. Oktober 2021 im Kino

    . . . . PR . . . .

    Dear Future Children
    Drei Länder, drei Konflikte, drei Frauen und ein ähnliches Schicksal: Doch sie haben nicht vor aufzugeben: Hilda in Uganda, Rayen in Santiago de Chile, und Pepper in Hongkong. Sie kämpfen weiter. Für ihre und unsere zukünftigen Kinder.
    Mehr zum Film und Termine der Kinotour unter: www.camino-film.com/filme/dearfuturechildren

    Nanna Johansson – Natürliche Schönheit

    . . . . PR . . . .

    Nanna Johansson - Natürliche Schönheit
    Die schwedische Comiczeichnerin und Radiomoderatorin hinterfragt in ihrem feministisch-satirischen Comicband gängige Schönheitsideale und gibt mit ihren Comics intelligente Anleitungen zur Selbstliebe.
    Mehr zum Buch und bestellen unter:
    www.avant-verlag.de

    Online: UNIDAS: Frauen im Dialog. Begegnungen, Diskussionen und Impulsvorträge aus Salvador, Brasilien und Berlin, Deutschland.

    Eine digitale, transatlantische Konferenz von UNIDAS - dem Netzwerk von Frauen aus Deutschland, Lateinamerika und der Karibik, dem Goethe-Institut, dem Auswärtigen Amt, und dem Frauenministerium des Bundesstaates von Bahia.


    Kooperationen

    Raupe und Schmetterling
    Paula Panke
    bücherfrauen - women in publishing
    FCZB
    GEDOK-Berlin
    BEGiNE
    gründerinnenzentrale
    Frauenkreise