Gewinnen mit Bio find ich Kuh-l - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Frauensommer 2018 - Mythos 68 Finanzkontor_Banner Weiberwirtschaft
AVIVA-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 07.11.2005

Gewinnen mit Bio find ich Kuh-l
AVIVA-Redaktion

Das Bundesministerium f├╝r Verbraucherschutz, Ern├Ąhrung und Landwirtschaft hat den Sch├╝lerInnenwettbewerb Bio find ich Kuh-l rund um den ├Âkologischen Landbau gestartet. Einsendeschluss am 10.4.06.



Seit dem 5. September l├Ąuft der bundesweite Sch├╝lerInnenwettbewerb Bio find ich Kuh-l 2005/2006. Unter dem Motto "Jeder auf seine Art" l├Ądt das Bundesministerium f├╝r Verbraucherschutz, Ern├Ąhrung und Landwirtschaft die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Klassen 3 bis 11 aller Schularten ein, auf Entdeckungsreise im ├Âkologischen Landbau zu gehen - auf einem Bio-Hof, in einer Bio-B├Ąckerei, -Kelterei und -Molkerei, in einem Bio-Laden oder beim eigenen Verarbeiten von Bio-Lebensmitteln. Bis zum 10. April 2006 k├Ânnen die TeilnehmerInnen Kreativarbeiten einsenden. Wettbewerbsschirmherr ist der Moderator und Schauspieler Ole Tillmann.

Der Wettbewerb m├Âchte die Sch├╝lerInnen anregen, sich mit dem "Artgerechten" im ├Âkologischen Landbau auseinander zu setzen. Tiere werden bei dieser Form der Landwirtschaft ihrer Art gem├Ą├č gehalten: Warum baden H├╝hner gerne im Staub? Wann und wo f├╝hlen Schweine sich sauwohl? Was bieten Bio-Betriebe Besonderes f├╝r G├Ąnse und Puten? Es gibt viele spannende Fragen, die neugierig machen, sich mit dem Weg von Bio- Lebensmitteln vom Acker auf den Teller einmal n├Ąher zu besch├Ąftigen. Den TeilnehmerInnen stehen alle Aspekte des ├Âkologischen Landbaus offen.

Die besten Beitr├Ąge werden mit der "Kuh-len Kuh" ausgezeichnet. Die SiegerInnen gewinnen eine Fahrt nach Berlin zur Preisverleihung mit Wettbewerbsschirmherr Ole Tillmann. Es gibt viele weitere Preise, darunter Ausfl├╝ge, Kuh-T-Shirts und B├╝cherkisten.
Der Gestaltungsfreude der Kinder sind keine Grenzen gesetzt: Eingesandt werden k├Ânnen Plakate, Spiele, Objekte, Skulpturen oder Modelle, Projekt-Dokumentationen oder Websites, H├Ârspiele oder Audio-Reportagen, Lieder oder Musikvideos und alles andere, was den Sch├╝lerInnen Spa├č macht.

Der Sch├╝lerInnenwettbewerb Bio find ich Kuh-l findet in diesem Schuljahr bereits zum vierten Mal statt. Er ist eine Ma├čnahme des Bundesprogramms ├Âkologischer Landbau, initiiert vom Bundesverbraucherministerium. Seit 2003 haben sich insgesamt weit mehr als 10.000 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler beteiligt.
Alles zum Wettbewerb und viele Anregungen f├╝r Sch├╝ler- und LehrerInnen gibt es unter
www.bio-find-ich-kuhl.de. Interessante Informationen rund um den ├ľko-Landbau, auch speziell aufbereitet f├╝r Kinder und Jugendliche, bietet das zentrale Internetportal www.oekolandbau.de.

Women + Work Beitrag vom 07.11.2005 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken