Chorf├Ârderung im Jahr 2007 - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work
AVIVA-Berlin .
.
P
R
.
.

Gr├╝nderinnenzentrale Frauensommer 2018 - Mythos 68 Finanzkontor_Banner
AVIVA-Berlin > Women + Work AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook AVIVA-Berlin auf twitter
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Infos
   WorldWideWomen
   Wettbewerbe
   Lokale Geschichte_n
   Schalom Aleikum
   Veranstaltungen in Berlin
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Happy Birthday AVIVA




AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2018




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Juni 2018 - Beitrag vom 11.05.2006

Chorf├Ârderung im Jahr 2007
Agnes Winklarz

Auf der Basis von Juryempfehlungen vergibt die Senatsverwaltung f├╝r Wissenschaft, Forschung und Kultur erneut F├Ârdermittel f├╝r die Berliner Konzert- und Oratoriench├Âre.



Gef├Ârdert werden ausschlie├člich Konzert- und Oratoriench├Âre, die zusammen mit professionellen PartnerInnen (ChorleiterInnen, SolistInnenen, Orchester) die Auff├╝hrung chorsinfonischer Werke auf h├Âchstem Niveau realisieren k├Ânnen.

Voraussetzung f├╝r die F├Ârderung ist u.a., dass die Ch├Âre ihre Leistungsf├Ąhigkeit bereits in den vergangenen zwei bis drei Jahren durch Konzerte in ├Ąhnlicher personeller Konstellation in den gro├čen Berliner Konzerts├Ąlen unter Beweis gestellt haben.
Den Votierungen der Jury entsprechend werden der "Philharmonische Chor Berlin" sowie die "Berliner Singakademie" institutionell gef├Ârdert. Die Ch├Âre "Berliner Konzert-Chor", die "Camerata Vocale", die "Berliner Cappella", der "Karl-Forster-Chor Berlin", der "Studio-Chor Berlin" sowie die "Berliner Bach Akademie" sind f├╝r Basisf├Ârderungen (Finanzierung von Probensaalmieten, Honorare f├╝r Chorleiter, Stimmbildung, Korrepetition, Bereitstellung kostenfreier Orchesterdienste u.a.) vorgesehen. F├╝r den "Hugo-Distler-Chor Berlin" ist die F├Ârderung eines Konzerts in Aussicht genommen.
Die einzelnen F├Ârderbetr├Ąge werden noch festgelegt.

Im Haushaltsjahr 2007 stehen f├╝r die Chorf├Ârderung insgesamt 910.000 Euro zur Verf├╝gung. Diese F├Ârdermittel werden sowohl an die gro├čen Konzert- und Oratoriench├Âre als auch an den Chorverband Berlin e.V.(ehem. Berliner S├Ąngerbund e.V.) mit seinen ├╝ber 230 Mitgliedsch├Âren vergeben. Der Chorverband Berlin e.V. f├Ârdert den Chorgesang in seiner Breite und Vielfalt und erh├Ąlt daf├╝r eine Zuwendung in H├Âhe von 470.000 EUR.

(Quelle: Landespressedienst Berlin)

Women + Work Beitrag vom 11.05.2006 AVIVA-Redaktion 





  © AVIVA-Berlin 2018 
zum Seitenanfang suche sitemap impressum datenschutz home Seite weiterempfehlenSeite drucken