Europa live - Girls only - Aviva - Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de Women + Work



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2022 - Beitrag vom 28.09.2006


Europa live - Girls only
AVIVA-Redaktion

Am 29. und 30. 11.2006 findet im Europäischen Parlament in Brüssel ein Workshop für 120 Nachwuchsredakteurinnen aus Deutschland, Frankreich und Dänemark statt. Anmeldeschluss ist der 15.10.2006.




Das Pilotprojekt beruht auf einer Initiative der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa (ALDE) und der Vorsitzenden der FDP im Europaparlament: Dr. Silvana Koch-Mehrin. Organisationspartner ist der Verein Jugendpresse Deutschland e.V. in dem 10.000 junge MedienmacherInnen organisiert sind.

Dr. Koch-Mehrin: "Frauen sind in der Politik unterrepräsentiert Und auch die Berichterstattung über Politik wird in Europa von Männern dominiert: Weibliche Korrespondenten gibt es kaum. Mein Anliegen ist es, die Beteiligung von Frauen in der Politik und in der Politikberichterstattung zu verbessern. Daher möchte ich jugendlichen Redakteurinnen die Arbeitsbedingungen in Brüssel vorstellen und sie bei der Wahl ihres Berufswunsches unterstützen. Gemeinsam mit jungen Journalistinnen aus Frankreich und Dänemark können sie vor Ort über die EU recherchieren, Arbeitsmöglichkeiten kennen lernen und in Gesprächen mit hochrangigen Vertreterinnen der Europäischen Union Erfahrungen sammeln."

Eingeladen dazu sind Redakteurinnen von Schüler- und Jugendzeitungen, die gern hinter die Kulissen des Europäischen Parlaments in Brüssel blicken möchten und wissen wollen, wie die Arbeit von KorrespondentInnen im Ausland aussieht. Auf dem Programm stehen Gespräche mit EU-Abgeordneten, LobbyistInnen und KorrespondentInnen sowie der Besuch einer Fraktionssitzung und einer Plenardebatte.

Die Reise- und Unterbringungskosten der Teilnehmerinnen werden übernommen.

Weitere Informationen über Europa live! erhalten Sie unter www.jugendpresse.de

Anmeldeschluss ist der 15. Oktober 2006.



Women + Work

Beitrag vom 28.09.2006

AVIVA-Redaktion